Moleskine + Evernote: Smart Notebook

Mit dem limitierten »Smart Notebook« von Moleskine und Evernote lassen sich Notizen und Skizzen von der Buchseite direkt digitalisieren.



Bild smart notebook

Moleskine und das »virtuelle Gedächtnis« Evernote haben sich zusammengetan, um das beste aus beiden Produktwelten zu vereinen: Ein edles Notizbuch, das mit praktischen digitalen Features angereichert ist. Das »Smart Notebook« (noch besser als das »Smartbook«, das wir kürzlich vorgestellt haben) ist speziell für die neue Evernote-App entworfen worden. Diese kostenlose iOS App bietet seit der neuesten Version eine Kamera-Funktion, um analoge Entwürfe zu digitalisieren.

Wird die App zusammen mit dem »Smart Notebook« von Moleskine verwendet, erkennt sie – auf den wahlweise karierten oder linierten Seiten – das handgemachte Design und korrigiert es automatisch. Die Bilder landen, dank der Handschrift-Erkennung von Evernote, automatisch im Evernote-Account des Nutzers. So schnell wird das analoge Skizzenbuch digitalisiert.

Zudem befinden sich in einer Tasche hinten im Notizbuch die so genannten »Smart Sticker«. Werden diese Sticker ins Notizbuch geklebt und mit der Evernote-App fotografiert, erkennt Evernote die Aufkleber und versieht die entsprechende Seite automatisch mit einem Tag oder ordnet sie einer angegebenen Kategorie nach Wahl zu.

Das praktische Buch wird in Deutschland ab dem 25. September 2012 verfügbar sein, zum Beispiel im Moleskine-Store, zum Preis von 24,95 Euro für die kleine Variante (9 x 14 cm) und 29,95 Euro für die große Variante (13 x 21 cm). 

Bild smart notebook
Bild smart notebook

Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren