iPhone: Slide to unlock

Das iPhone ist entsperrt. Aber so einfach wie die Überwindung der Tastensperre am iPhone geht es nicht. Der College-Student George Hotz, 17, rückte dem iPhone mit einem Lötkolben und einer Dose Red Bull sowie ein wenig eigener Software auf



die Pelle. George Hotz hält in einem Blog fest, was man so braucht, um in zehn Schritten das iPhone vom SIM-Lock zu befreien. In ein paar Tagen könnte es eine reine Software-Lösung geben, verspricht der junge Student aus New Jersey, der jetzt am Rochester Institute of Technology eingeschrieben ist.
iphonesimfree.com nimmt bereits Bestellungen entgegen. Man verspricht eine Lösung, die das iPhone zur Nutzung von beliebigen SIM-Karten freischaltet. Details werden angekündigt.
Doch nach zwei Jahren bei AT&T soll das iPhone ohnehin frei sein. Dies stellt Jim Cicconi als AT&T Senior Executive Vice President im Gespräch mit USA today in Aussicht. Die Kunden brauchten es nur zu verlangen – nach der Mindeslaufzeit, versteht sich.
Diese Eingriffe in das iPhone dürften AT&T und Apple nicht lange hinnehmen. Immerhin kann man das Produkt nur erleben, wenn man es nutzt wie es verkauft wird. Mit GPRS-Flatrate und Visual Voicemail sowie einer Anbindung an iTunes. Mit einem der nächsten Updates für die iPhone-Software dürfte das iPhone wieder exklusiv an AT&T gebunden sein.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren