Adobe Acrobat 9 ab sofort erhältlich

Adobe Acrobat 9 ist ab sofort verfügbar. Die neue Version der Software verändert umfassend den Prozess der Erzeugung und des Austauschs von elektronischen Dokumenten. Acrobat 9 unterstützt nativ die Adobe Flash-Technologie und



ermöglicht es, ein großes Spektrum an unterschiedlichen Inhalten in einem PDF-Portfolio zu bündeln. Über den Zugang zu Echtzeit-Funktionen können sich Kollegen außerdem gemeinsam durch ein PDF-Dokument navigieren. 
Die Acrobat 9 Produktfamilie beinhaltet Acrobat 9 Standard, Acrobat 9 Pro und das neue Acrobat 9 Pro Extended. Die umfassendste Lösung Acrobat 9 Pro Extended beinhaltet Adobe Presenter, mit dem sich Microsoft PowerPoint-Präsentationen in Multimedia-PDF-Dateien umwandeln lassen.

Die deutschsprachigen Versionen von Acrobat 9 Pro Extended, Acrobat 9 Pro und Acrobat 9 Standard für Microsoft Windows und Acrobat 9 Pro für Mac OS X sind ab sofort erhältlich. Der Preis für Acrobat 9 Pro Extended beträgt rund 980 Euro, Besitzer früherer Versionen von Acrobat (ab Acrobat 6 Professional sowie Acrobat 3D) können ein Upgrade auf Acrobat 9 Pro Extended für etwa 320 Euro erweben. Acrobat 9 Pro ist für rund 670 Euro erhältlich, das Upgrade von früheren Versionen (ab Acrobat 6 Standard) kostet rund 225 Euro. Acrobat 9 Standard kann für rund 420 Euro erworben werden, das Upgrade von früheren Versionen (ab Acrobat 6 Elements) für rund 140 Euro. Darüber hinaus wird Adobe Reader 9 voraussichtlich ab Anfang Juli 2008 erhältlich sein.

Adobe Creative Suite 3.3 Design Premium, Design Standard, Web Premium und Master Collection, die Acrobat 9 Pro beinhalten, sind ebenfalls ab sofort erhältlich. Die Creative Suite 3.3 Design Premium beinhaltet ab sofort auch Adobe Fireworks CS3.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren