1080p-DLP-Projektor auf LED-Basis

Bei der IFA 2008 präsentierte Vivitek einen DLP-Projektor in Full-HD-Auflösung und mit langlebigen LEDs als Leuchtmittel. Zielgruppe für den Beamer sind vor allem Heimkino-Enthusiasten, die mit dem neuen System hochauflösende Filme im



Breitwandformat genießen können.
“Der innovative Projektor liefert ein kristallklares, kontrastreiches Videobild in der sensationellen Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel im Progressive Scan”, erklärt Sam Malik, Vice-President Sales and Marketing von Vivitek. “Im Vergleich zu herkömmlichen Lampen erscheinen mit LEDs projizierte Videos für den Betrachter etwa doppelt so hell – warum, das ist wissenschaftlich noch nicht hinreichend erklärt. Man vermutet, dass das menschliche Auge auf die von LEDs emittierten, schmalbandigen Lichtstrahlen empfindlicher reagiert.”
Kernelemente des 1080p-LED-Projektors sind ein hochauflösender DLP-Chip von Texas Instruments, die BrilliantColor-Technologie sowie leuchtstarke Phlat-LEDs von Luminus. Da LEDs über sehr kurze Ein- und Ausschaltzeiten verfügen, konnte auf das ansonsten übliche Farbrad verzichtet werden. “Dessen Funktionen emuliert nun eine Software”, sagt Malik. “Die LEDs lassen sich damit in perfekter Harmonie mit den Mikrospiegeln des Projektions-Chips steuern. Das Ergebnis sind brillante Farben und ein hoher dynamischer Kontrast. Und da es keine beweglichen Teile mehr gibt, ist der Lautstärkepegel des Projektors äußert gering – fürs Heimkino ein nicht zu unterschätzender Vorteil.”
Der 1080p-LED-Projektor bietet eine Leuchtstärke von 600 Lumen, bedeutend mehr, als bei üblichem Heimkino benötigt wird. Trapezkorrekturmöglichkeiten sind ebenso vorhanden wie das Ein- und Ausschalten ohne Wartezeit sowie eine breite Palette von Ein- und Ausgängen inklusive DVI und HDMI. Die durchschnittliche Lebensdauer der LEDs liegt bei 20.000 Stunden – rund das Zehnfache dessen, was von einer herkömmlichen Projektionslampe erwartet werden kann. Zusammen mit der relativ geringen Stromaufnahme des Geräts sinken somit die Betriebskosten auf ein niedriges Niveau.
Verfügbar ist der Projektor voraussichtlich ab dem 2. Quartal 2009, der Verkaufspreis steht noch nicht fest.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren