Typo Utopia

Eine 360°-Installation anlässlich des 100jährigen Bauhausjubiläums von Claudia Dölling und Anja Krämer

»Schrift und Zeichen im Raum – im Auftrags­werk der Kunststiftung des Landes gehen die beiden Grafikerinnen dem utopischen Moment des Bauhauses nach: der Kultivierung von Vielfalt, der Neugier auf die Zukunft. Vom Ideenreichtum wie den Prinzipien der Strömung inspiriert, gestalten sie eine drei­di­mensionale Performance aus Schwarz und Weiß, Licht, Schatten, Bewegung und Klang. Zehn Zitate großer Bauhaus-Vertreter erhalten dabei eine Bühne, es entsteht eine jeweilige Adaption des Inhalts über die Form; Schrift und Symbole laden sich mit Sound und Pulsieren auf, verlöschen, um dem nächsten Satz Platz zu geben.« André Schinkel

TYPO UTOPIA wurde bei den European Design Awards 2020 in der Kategorie Digital Installation mit Gold ausgezeichnet.

—————–
Multi-Channel-Sound: Alexander Nickmann
Technische Produktion: Oscar Loeser und Clemens Kowalski
Initiiert und gefördert von der Kunststiftung Sachsen-Anhalt mit freundlicher Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt.