So wird’s was mit dem Startup

Nicolas Kittner will mit dem Silicon Pauli Patrons Program deutschen Startups mit Knowhow unter die Arme greifen – und bekommt prominente Unterstützung aus der Kreativbranche.

mehr

Schriftplattform Type Network

Es gibt sie: Die Möglichkeit, Schriften nicht bei Monotype zu kaufen. mehr

Wie Design mit Witz sein Ziel erreicht

Juhu, das große Standardwerk über Witz im Grafikdesign ist wieder da!

mehr

Was haben eigentlich Hologramme im Toten Winkel zu suchen?

Mit Hilfe von Kunststoffprismen lassen sich selbst mit Smartphones kleine, beeindruckende Hologramme bauen. Elephant Seven hat die Technik nun für eine Kampagne eingesetzt.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: BEN & JAN

PAGE gefällt …: BEN & JAN, Agentur aus Hamburg St. Pauli, die das Reeperbahnfestival auf Wasserski stellen, Taue zu Identitys schnüren, kunterbunte Zukunftsmusik spielen – und dabei ganz auf junge Zielgruppen ausgerichtet sind …

mehr

Wie gewinne ich meine ersten Kunden?

Referenzen sind das A und O eines angehenden Freelancers, aber Dumping-Jobs sollte man nicht annehmen, rät Christian Büning …

mehr

Eine Designerin als Illustratorin

Wie Fritzi Stuke sich mit Vektorillustrationen ihren ganz persönlichen Stil schafft.

mehr

Die Sprache der Typografen auf Deutsch

Die Infografik von Fontsmith, die 75 typografische Begriffe kurz erklärt, gibt es jetzt auf Deutsch. mehr

Anzeige

Diese Geige aus dem 3D-Drucker funktioniert tatsächlich

3D-Druck-Experte formlabs demonstriert die Möglichkeiten seines neuen Harzes mit einem gedruckten Instrument.

mehr

Niemals wegducken: Daniel Josefsohns letzte Arbeiten

Eigentlich wollten wir heute von den Meisterkursen berichten, die Daniel Josefsohn im Rahmen der Ruhrtriennale gab – und dort auch selbst fotografierte. Dann hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass der so große wie unbändige Fotograf am 13.8. verstorben ist. mehr

Stop advertising. Start entertaining

Ogilvy & Mather Germany preist in ihren neuen »How To«-Magazin mutige Marken, die unterhalten statt zu nerven.

mehr

Wie Zeichen & Wunder sich von Musik zu einer Identity inspirieren ließ

Identity, die nach Sounds entstand: So atmosphärisch wie die Musik der Band Frau Wax ist auch das Erscheinungsbild, das die Münchner Agentur Zeichen & Wunder für sie entwickelte. mehr

Anzeige

»Ich hätte nicht für jeden Job meine Selbständigkeit an den Nagel gehängt.«

Seit Anfang August arbeitet Nina Stössinger als Senior Typeface Designer bei Tobias Frere-Jones in New York. Ein Traumjob, freut sich die Deutsch-Schweizerin, die die letzten Jahre in Den Haag lebte. mehr

Was kann die weltweit erste spiegellose Mittelformatkamera?

Der Newcomer des schwedischen Herstellers Hasselblad präsentiert sich kompakt und leichtgewichtig.

mehr

Ars Electronica Festival 2016

08.09.2016 - 12.09.2016

Verschiedene Locations in Linz, Österreich

Kunst, Technologie, Gesellschaft. Seit 1979 sucht die Ars Electronica nach Verbindungen und Überschneidungen, nach Ursachen und Auswirkungen. mehr

Porträt: Polina Joffe und ihre wunderbar klaren und typografischen Designs

PAGE gefällt …: Grafikdesign von Polina Joffe, einer Finnin in Berlin, die für die Tate Modern Kunst lebendig werden lässt, Poesie mit einer Lupe versieht und sich bei alledem von Jazz inspirieren lässt.

mehr

Anzeige

Cheers! Typografische Identity für das Gatsby’s auf der MS Europa

Das Hamburger Studio Chapeaux hat für die Bar Gatsby’s auf der MS Europa eine Identity entwickelt, die in Schrift, Piktogrammen und Illustrationen um den legendären Millionär aus F. Scott Fitzgeralds Roman kreist … mehr

So sieht Patina im digitalen Zeitalter aus

Adriana Böhm untersuchte in ihrer Bachelorarbeit die Spuren, die wir in der digitalen Welt hinterlassen.

mehr