Paradiesvogel Krähe

Die Kulturgeschichte der Vögel, die ein besseres Gedächtnis als Menschen haben – herausgegeben von Judith Schalansky (»Der Hals der Giraffe«).



Die Kulturgeschichte der Vögel, die ein besseres Gedächtnis als Menschen haben – herausgegeben von Judith Schalansky (»Der Hals der Giraffe«).

»Naturkunden« heißt die Reihe, die Judith Schalansky(»Der Hals der Giraffe«), preisgekrönte Gestalterin und Autorin, bei Matthes & Seitz herausgibt – und mit dem Band »Krähen« ist ihr ein wirkliches Kunststück gelungen.

Der großartige Tierjournalist Cord Riechelmann tritt darin die Ehrenrettung der Krähe an, Mythenumwoben, von Hitchcocks »Die Vögel« zur Gefahr stilisiert und in der Märchenwelt als der Vogel dargestellt, in den Hexen und Zauberer sich verwandeln.

Dabei sind sie viel mehr. Selbst schwarz, grau und dunkel sind ihre engsten Verwandten die Paradiesvögel, sie haben eine besserer Gedächtnisleistung als Menschen, können unglaublicherweise ihr Spiegelbild erkennen und verfügen über eine beeindruckende Lernfähigkeit.

Riechelmann, der die Vögel rund um die Welt beobachtet hat, stellt 20 Krähenarten vor, vom Blauhäher zur Nebel- zur Amerikakrähe, von den Krähen in Kreuzberg zu denen in Asien und Alaska, fördert erstaunliches Wissen hervor und bebildert ist das mit Zeichnungen aus historischen Bildatlanten, von Darwins Berater John Gould, aus wissenschaftlichen Büchern und ornithologischen Ratgebern.

Den Einband selbst hat Judith Schalansky entworfen, umgesetzt hat ihn Pauline Altmann.

Mehr zum Trendtier Vogel hier.


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren