Neue Kampagne für die Frankfurter Tafel

Im Mittelpunkt der Kampagne für die Hilfsorganisation, die Anzeigen in Stadtmagazinen und Zeitungen, Großflächenplakate in Frankfurt und die neue Website www.ritter-werden.de umfasst, stehen Menschen, die der Armut aktiv entgegentreten



image

Im Mittelpunkt der Kampagne für die Hilfsorganisation, die Anzeigen in Stadtmagazinen und Zeitungen, Großflächenplakate in Frankfurt und die neue Website www.ritter-werden.de umfasst, stehen Menschen, die der Armut aktiv entgegentreten – sie werden als „Ritter der Tafelrunde“ präsentiert. Das No-Budget-Projekt ist als Diplomarbeit des Kommunikationsdesign-Studenten Thomas Färber an der Fachhochschule Mainz in Kooperation mit der Frankfurter Werbeagentur Markiert entstanden.

image
 

Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren