Muhammad Ali modelt für Louis Vuitton

Im neuen Motiv der Core Values Kampagne von Annie Leibovitz ist Ali mit seinem Enkel zu sehen.



Bild Muhammad Ali Louis Vuitton


Louis Vuitton hat das neue Motiv seiner berühmten »Core Values« Kampagne veröffentlicht. Nach Angelina Jolie, die barfuß in einem Holzboot in Kambodscha posierte, stand jetzt Muhammad Ali für Louis Vuitton vor der Kamera.

Annie Leibovitz fotografierte den Box-Champion mit einem seiner kleinen Enkel in seinem Privathaus in Arizona. Alis Blick ist auf seinen Enkel gerichtet, der große Boxhandschuhe trägt. Der Untertitel zum Motiv lautet: »Some stars show you the way. Muhammad Ali and a rising star. Phoenix, Arizona.«

Yves Carcelle, CEO von Louis Vuitton, sagte dazu: »Muhammad Ali ist der Inbegriff einer außergewöhnlichen Persönlichkeit – eine lebende Legende in der Welt des Boxens und darüber hinaus. Wir fühlen uns geehrt, dass er zugestimmt hat, sich für unsere Core Values-Kampagne fotografieren zu lassen und freuen uns besonders darüber, dass dieses wunderschöne Porträt des Champions mit seinem Enkelsohn die Weitergabe von Werten so eindrucksvoll darstellt. Werte, die auch für Louis Vuitton große Bedeutung haben.«

Die US-amerikanische Fotografin Annie Leibovitz, geboren 1949, fotografierte für die »Core Values« Kampagne, die immer außergewöhnliche prominente Persönlichkeiten inszeniert, zuvor unter anderem schon Bono, Sean Connery, Keith Richards, und Sofia Coppola mit ihrem Vater Francis Ford Coppola.






Mehr zum Thema
Animationsfilm für Louis Vuitton

Stop-Motion-Filme für Louis Vuitton City Guides


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren