Konsequent entrümpelt: Soundation mit neuer, moderner Identity

Das Kurppa Hosk Studio hat Soundation, eine Plattform für Musikproduktion, mit einem neuen, bestechendem Erscheinungsbild versehen.



Seit zehn Jahren können Musiker ihre eigenen Tonträger auf Soundnation produzieren. Immer mehr Talente kamen im Lauf der Zeit hinzu und so beschloss die Plattform, sich neu aufzustellen, übersichtlicher zu werden, moderner und noch internationaler.

Für das passende Corporate Design engagierten sie die Kreativen des Kurppa Hosk Studios aus Stockholm und New York.

In enger Zusammenarbeit mit Soundation durchkämmten diese die Plattform, schauten sich an, welche Tools am meisten benutzt werden, welche weniger, welche nur kurz und welche länger.

So versuchten die Kreativen sich in die Nutzer und ihre Bedürfnisse hinein zu denken – und gleichzeitig auch, die Plattform übersichtlicher zu machen und zu entrümpeln. Was nicht genutzt wurde, konnte weg.

Als Visual entwickelt wurden schließlich zwei rechteckig geformte und vernetzte Blöcke, die Präzision signalisieren, sich durch das gesamte Erscheinungsbild ziehen, aber auch getrennt voneinander genutzt werden können.

Kombiniert mit klaren Farben, mit kräftigem Türkis, Orange, Blau und mit Schwarz und vielen Weißräumen, ist so eine internationale, klare und stylische Optik entstanden, deren Logo auf unterschiedliche Weise eingesetzt werden kann.

Als zwei weiße Formen ist es auf schwarzen Sweat-Shirts oder Taschen zu finden, zu Dreiecken arrangiert auf Plattenhüllen, findet sich zu Mustern angeordnet und in verschiedenen Farben auf Postern.

Sehr cool, klar und variantenreich ist das.

 


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren