Die besten Packaging Designs

Bierdosen von David Lynch, Wein aus dem All und vieles mehr …



© Montalbán Estudio | Kreativdirektoren: Víctor Montalbán & Cristina Caballero | Art Direktion & Icons: Cristina Caballero | Foto: Unpardedos Fotógrafos | Ort: Zaragoza, Spanien

Ob Form, Material oder grafisches Design der Verpackung: Regelmäßig stellen wir inspirierende, nachhaltige und innovative Packaging Designs vor wie beispielsweise diesen Wein »aus dem All« (Bild oben).

Die Weinmarke namens Mimbo (Kunde: La General de Vinos) bekam von der spanischen Agentur Montalbán Estudio einen spacigen Anstrich – mit Aliens, Ufos, Weltraumraketen, Sternen, dem Mond und Kometen in mystischer Farbgebung.

Des Weiteren leuchten bei den von PAGE ausgewählten Verpackungsdesigns auch schon mal digital gedruckte Flaschenlabels für Wein in bunten Farben, wird Obstler malerisch in Szene gesetzt oder Tierfutter als ganzes Legespiel konzipiert. Die Geschichte der Prohibition wird mit dem Surrealismus kombiniert oder ein Buchladen in Schweden lässt die Macht der Worte für sich sprechen und noch vieles mehr.

Im Trend sind verspielte Illustrationen, typografische Designs und nachhaltige Packagings – vor allem im Food-Segment möchten Plastikverpackungen ersetzt werden.

Einige Verpackungen sind durch Kunst, Geschichte sowie Literatur inspiriert und nehmen Bezug darauf. In der Galerie gibt es ein kunterbuntes Best-of an Verpackungen zu sehen, die die PAGE-Redaktion überzeugt hat:


Dieses Bierdosen-Design ist von David Lynch höchstpersönlich, der dafür eng mit den beiden Illustratoren Ben Kopp und Keith Shore sowie der Mikkeller Brauerei zusammenarbeitete.

Twin Peaks Bier © David Lynch | Mikkeller | Illustration: Ben Kopp und Keith Shore

Die Kollaboration entstand für das »Festival of Disruption«, ein von Lynch kuratiertes Event, das Mitte Oktober in Los Angeles stattgefunden hat. Die Bierdosen sind eine Art Hommage an seine populäre Serie der 1990er Jahre »Twin Peaks« und basieren auf drei Szenerien, die man als Twin Peaks Fan sofort wie­der­er­ken­nt.

Den Hintergrund ziert eine aufregende, aber minimalistisch gehaltene, Textur, vorne ist je eines der Motive zu sehen, Typografisches findet man in diesem Design ganz dezent an der Seite, damit die Illustrationen im Vordergrund stehen. Und so heißen die Craft Beer Sorten auch angemessen Log Lady Lager, Damn Good Coffee Stout und Red Room Ale.



Dieser Beitrag wird regelmäßig mit neuen Verpackungsdesigns aktualisiert. (Erstveröffentlichung PAGE online: 15.09.2017)

 

[2150]

Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren