Eine für Alle…

Autofahren scheint irgendwie ganz schön langweilig geworden zu sein. Anders scheint der Trend zur Transformation und übermächtigen Funktionsweisen von Fahrzeugen nicht zu erklären zu sein. (Sieht man einmal von der ästhetischen



image
Autofahren scheint irgendwie ganz schön langweilig geworden zu sein. Anders scheint der Trend zur Transformation und übermächtigen Funktionsweisen von Fahrzeugen nicht zu erklären zu sein. (Sieht man einmal von der ästhetischen Brillianz ab). Den Anfang machte hierfür Citroen mit dem damaligen Werbespot für den C4. Ein ander Mal morphierte das Auto zu einem Eisschnellläufer, dagegen stand die zündende Idee der Glühbirne im Vordergrund. Daraufin reihte sich Jeep mit einer ähnlichen Idee ein. Nissan konterte daraufhin mit dem Spot zu Jeep.

Heute wurden dann wieder von Nissan drei neue Werbespots präsentiert, die unter anderem hier zu Bestaunen sind. Neben der beachtlichen ästhetischen Umsetzung mag es wohl die Idee sein, die dem geneigten Leser schon vertraut (ansonten: s.o.) sein dürfte. Wer wissen möchte wie die Lebensmittelindustrie im dritten Quartal 2007 auf diesen Trend reagiert, wird dann wohl hier fündig…


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren