PAGE online

Vernissage und Ausstellung des neuen SPRING-Magazins #17

OBERFETT, Hamburg
Ausstellung

Die Comicanthologie SPRING feiert ein neues Release – dieses Mal zum Thema »Gespenster«

Vernissage maurisch Verlag »Spring: Gespenster«

[circleKann man Geister zeichnen? Oder Gespenster vielleicht? Und warum fürchten wir uns eigentlich vor ihnen?  Wir kennen sie seit unserer Kindheit, sie huschen durch unsere Erinnerungen, füllen gruselige, verlassene Orte und schauen uns im Spiegel an. Die Menschen kannten sie zu allen Zeiten, in Vergangenheit und Gegenwart.

In der aktuellen Ausgabe des SPRING-Magazins, das wieder beim Hamburger mairisch-Verlag herauskommt, zeichnen 16 Illustratorinnen geliebte wie auch vergessene Gespenster.

Mit dabei sind dieses Mal die Zeichnerinnen Larissa Bertonasco, Romy Blüml, Almuth Ertl, Anke Feuchtenberger, Doris Freigofas, Katharina Gschwendtner, Mari Kanstad­ Johnsen­, Inga Kählke, Sarah Mazzetti, moki, Nina Pagalies, Katrin Stangl, Kati Szilagyi­, Birgit Wehye, marialuisa und Stephanie Wunderlich.

SPRING #17: Gespenster in Kürze

Termin
Eröffnung Freitag, der 2. Oktober ab 18 Uhr
Samstag 3. Oktober 12 – 22 Uhr
Sonntag 4. Oktober 12 – 22 Uhr

Ort
OBERFETT Galerie, Billrothstr. 67 22767 Hamburg Altona

Am Freitag und Samstag Abend von ca. 20-22 Uhr wird Larissa Bertonasco die Hausfassade mit gezeichneten Projektionen bespielen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren