PAGE online

Two wo minus man at Oel-Früh

Galerie Oel-Früh, Hamburg
Ausstellung

 

 Mit Tanja Schwerdorf, Ulrike Bernard & Cornelia Herfurtner, Lily Wittenburg, Egle Oto, Ida Roscher und Jennifer Bennett In einem zweitägigen Aufbau am 27.

 
Mit Tanja Schwerdorf, Ulrike Bernard & Cornelia Herfurtner, Lily Wittenburg, Egle Oto, Ida Roscher und Jennifer Bennett

In einem zweitägigen Aufbau am 27. und 28. Juli widmen wir uns der Untersuchung von weiblichen Vorgehen und Handlungsweisen, die sich womöglich grundsätzlich von männlichen unterscheiden. Welchen Stellenwert haben sie in Systemen, welche über lange Zeit von Männern
bestimmt wurden? Sind wir bereits an dem Punkt der Balance, wie von vielen jungen Frauen konstatiert wird? Müssten neue Systeme hinzugefügt werden, welche spezifisch weiblich sind, nicht im Verhältnis zum Mann, sondern für sich stehend? Oder sind es eben genau die zuordnenden
Normierungen von denen wir uns endlich verabschieden sollten und uns stattdessen mit der menschlichen und nicht auf die Geschlechter bezogenen Differenz auseinander setzen? Am Sonntag 29. Juli von 14 bis 21 Uhr ist das Publikum herzlich eingeladen, unsere Untersuchungen zu sehen und zu überprüfen.

Präsentation: Sonntag den 29.07.12 von 14 – 21h

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren