Tag der offenen Tür an der Hochschule für Film und Fernsehen »Konrad Wolf«

20111112

Potsdam
Event, Ausstellung
www.hff-potsdam.de

 
Einmal im Jahr lädt die Hochschule für Film und Fernsehen »Konrad Wolf« zum Besuch ein und zeigt der interessierten Öffentlichkeit einen Tag lang ein buntes und vielfältiges Programm für die ganze Familie rund um den Film.



Einmal im Jahr lädt die Hochschule für Film und Fernsehen »Konrad Wolf« zum Besuch ein und zeigt der interessierten Öffentlichkeit einen Tag lang ein buntes und vielfältiges Programm für die ganze Familie rund um den Film.

Dann können Besucher durch das HFF-Gebäude gegenüber der Medienstadt streifen, in geführten Rundgängen die Studios, Kinos, Mischungen, Schnitt- und Computeranimationsplätze erkunden und an diversen Präsentationen und Vorführungen teilnehmen, aber auch selbst vieles praktisch ausprobieren und natürlich Filme gucken.

Einige Höhepunkte des Tages: Der Sound demonstriert wie eine Sprachnachsynchronisationfunktioniert und zeigt eine Musikmischung. Der Studiengang Drehbuch/Dramaturgie veranstaltet eine Drehbuchlesung, Schauspiel führt Stimmarbeit fürs Theater vor undöffentlichen Unterricht, Szenografie präsentiert eine Ausstellung von Alfred Hirschmeier. Die Filmmusik zeigt nicht nur die eigene Arbeit, sondern bietet mit »Filmmusik – Impro Aktiv« dem Zuschauer die Möglichkeit, im Tonstudio eigene Instrumentenspuren einzuspielen und sie dann nach Editing und Mischung in eine gemeinsame Kollektivimprovisation einzuspielen. Außerdem sind den ganzen Tag Filme der Studierenden der HFF in den Kinos zu sehen, dabei gibt es auch wieder einen 3D-Film Block.

Wie immer wird für potenzielle Studienbewerber in allen Studiengängen eineStudienfachberatung, sowie vom Studiendezernat eine allgemeine Studienberatungangeboten, außerdem finden in der Animation auch individuelle Mappenberatungen statt.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *