Steve Schapiro – Eine Retrospektive

20130324 - 20130505

Kunsthalle, Rostock
Ausstellung
www.kunsthallerostock.de

Vom 24. März bis 5. Mai 2013 widmet die Kunsthalle Rostock dem Photokünstler Steve Schapiro eine große Retrospektive mit über 170 Arbeiten.



Vom 24. März bis 5. Mai 2013 widmet die Kunsthalle Rostock dem Photokünstler Steve Schapiro eine große Retrospektive mit über 170 Arbeiten. Das Museum zeigt das eindrucksvolle Schaffenswerk des Künstlers aus über fünf Jahrzehnten und präsentiert neben Reportagearbeiten aus den frühen Jahren zahlreiche berühmt gewordene Porträts bedeutender Persönlichkeiten der Zeitgeschichte sowie Werke aus den Filmen »Taxi Driver« und »Der Pate«, bei denen Schapiro als Setphotograph tätig war.

Steve Schapiro gelang es, den besonderen Flair sowie die ins kollektive Gedächtnis eingeprägten Charakteristika berühmter Persönlichkeiten in einzigartigen Photographien festzuhalten. Die mitreißenden Tanzbewegungen von Ray Charles, die später berühmt gewordenen Siegerposen des 21-jährigen Cassius Clay oder die undurchdringliche Aura von Andy Warhol: In seinen Photographien, die sich jeglicher Inszenierung entziehen, gelingt es Steve Schapiro, die Eigenart und das besondere Charisma dieser Persönlichkeiten herauszuarbeiten. Auch Robert F. Kennedy und Bürgerrechtler Martin Luther King, Jr., Schriftsteller wie Samuel Beckett und Truman Capote, oder auch Stilikonen wie Barbra Streisand und Jackie Kennedy nehmen ihren Platz unter Steve Schapiros »Heroes« der Geschichte ein.

Wertvoller und vielfach hoch gewürdigter Bestandteil von Steve Schapiros Werk stellen auch die Photoserien von den Sets der Filme »Der Pate« (1972) und »Taxi Driver« (1976) dar. Schapiro war es möglich, als Photograph exklusiv die Dreharbeiten zu begleiten und die Entstehung der mittlerweile legendären Filme zu aus einem einzigartigen Blickwinkel festzuhalten. Die Photographien vermitteln einzigartig die schier fühlbare Atmosphäre der wichtigsten Szenen von »Der Pate« mit Marlon Brando oder Al Pacino, die Filmgeschichte geschrieben haben. Ferner beeindrucken die Bilder durch ihre Bandbreite, die von der Porträtaufnahme über ikonografisch anmutige Szenerien mit hoher Dramaturgie bis hin zu Filmplakat ähnlichen Motiven reicht.

Abbildung oben: © Steve Schapiro · Marlon Brando and the Cat in the Film »The Gordfather« · New York · 1971


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *