PAGE online

Stühle ohne Beine.

Bauhaus‐Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin
Ausstellung

 
Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich zu Gast im Bauhaus?Archiv Berlin
 
Die älteste und größte Designsammlung der Welt präsentiert dort aus ihren Sammlungsbeständen eineeigene Auswahl an »Stu?hlen ohne Beine«, die in der Tradition des Freischwingers stehen.

Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich zu Gast im Bauhaus?Archiv Berlin

Die älteste und größte Designsammlung der Welt präsentiert dort aus ihren Sammlungsbeständen eine
eigene Auswahl an »Stu?hlen ohne Beine«, die in der Tradition des Freischwingers stehen. Bereits in den 1920er Jahren entwarfen namhafte Bauhäusler wie Marcel Breuer und Ludwig Mies van der Rohe Freischwinger aus Stahlrohr, die die Idee von Leichtigkeit und Transparenz aus der Architektur in den Möbelbau u?bertrugen. Die Ausstellung ist eine Installation aus 25 verschiedenen Typen von Sitzobjekten und vermittelt einen Eindruck, wie sich die Stu?hle ohne Beine seit ihren Anfängen durch hochtechnisierte Produktionsweisen, neuartige Materialien, Einflu?sse der freien Kunst und gesellschaftliche Veränderungen weiterentwickelt haben. Parallel dazu sind in der ständigen Ausstellung des Bauhaus?Archivs Berlin »Die Sammlung Bauhaus. Originale der Klassischen Moderne« am Bauhaus entworfene Sitzmöbel von Marcel Breuer und Ludwig Mies van der Rohe zu sehen. Die Ausstellung wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet, bestehend aus Podiumsabenden zu aktuellen Designfragen, einer Stadtfu?hrung zu Berlin als Stadt des Designs und einem ausgiebigen Fu?hrungsprogramm.

Abbildung: Frank O. Gehry, Wiggle Side Chair, 1972, Hersteller: Vitra International AG, Weil am Rhein, Deutschland, Besitz/Foto: Die Neue Sammlung ? The International Design Museum Munich (A. Laurenzo)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren