Musik für Stummfilme

20111214 - 20111215

Offenbach
Ausstellung
www.hfmakademie.de

 
Das hessische Hochschulnetzwerk hFMA präsentiert zum Jahresende Ergebnisse einer konzentrierten Zusammenarbeit fünf hessischer Hochschulen in Sachen Kompositionen für Stummfilme.



Das hessische Hochschulnetzwerk hFMA präsentiert zum Jahresende Ergebnisse einer konzentrierten Zusammenarbeit fünf hessischer Hochschulen in Sachen Kompositionen für Stummfilme.

Beim »Musik für Stummfilme-Abend« wird die Freundschaft zwischen Musik und Film gefeiert. Dreizehn kurze Filme inspirierten fünfzehn junge Komponisten und ihre Musikerinnen. Gemeinsam wurde das Terrain der Filmmusik erforscht und neu erobert. Die Filme werden mit live Musikbegleitung von Orchester bis PC präsentiert.

Das Konzept ist ebenso einfach wie umfassend: Für Kurzfilme von Studierenden und Absolventen der Hochschule für Gestaltung Offenbach, der Hochschule Darmstadt, der Kunsthochschule Kassel und der Philipps-Uni Marburg kreierten die Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt am Main (HfMDK) maßgeschneiderte Musik.

Die wachsende Zusammenarbeit unserer Studierenden in Theorie und Praxis schafft spannende Möglichkeiten sagt Prof. Ralph Abelein, der das Projekt zusammen mit seinen Kollegen Prof. Ernst August Klätzke und Prof. Gerhard MÃπller-Hornbach seitens der HfMDK betreut.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *