Masterprogramm type+code »bauhaus.labor«

01.05.2018 - 15.06.2018

Bis Mitte Juni kann man sich für den dreisemestrigen Diskurs über Bauhaus-Typografie und Medieninstallationen bewerben.



Pünktlich zum Nationalen Bauhausjahr 2019 startet das diesjährige Mainzer Masterprogramm Gutenberg-Intermedia zum Thema ›bauhaus.labor‹. Thema sind die Utopien und Zukunftsvisionen des Bauhauses: Wohin geht die typografische Entwicklung? Welche Relevanz hat das Bauhaus heute noch für die Gestaltung? Wie kann das Bauhaus medientechnisch weitergedacht werden?

Ausgangspunkt stellen die Medienutopien des ungarischen Künstlers und Designers László Moholy-Nagy dar, der als Meister am Bauhaus tätig war. Sie bieten die Projektionsfläche für typografische Experimente, Medieninstallationen und partizipativen Projekte, die in Kooperation mit dem Gutenberg-Museum zum 100jährige Bauhaus-Jubiläum ausgestellt werden.

Neben einem großen Gestaltungsprojekt im ersten Semester werden zahlreiche Exkursionen, Vorträge, Workshops im Type-Design und programmierter Gestaltung angeboten. Ab dem zweiten Semester wird am eigenem Master-Projekt gearbeitet.

Bewerbungsschluss: 15. Juni 2018
Bewerbungsgespräche. 2./3. Juli 2018
Studienbeginn: 1. Oktober 2018

Mehr Infos unter www.gutenberg-intermedia.de/2018-typecode-bauhaus-labor/


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren