Künstlergespräch mit Erwin Wurm und Gregor Schneider

20120427

Martin-Gropius-Bau Berlin
Event, Ausstellung
www.artandpress.de/ausstellung.php

 
Begleitveranstaltung im Rahmen der Ausstellung ARTandPRESS23.3. – 24.6.2012, Martin-Gropius-Bau
 
Freitag, 27.



Begleitveranstaltung im Rahmen der Ausstellung ARTandPRESS
23.3. – 24.6.2012, Martin-Gropius-Bau

Freitag, 27. April 2012, 17.00 Uhr

Künstlergespräch mit Erwin Wurm und Gregor Schneider.
Einführung und Moderation: Dr. Hans-Joachim Petersen, Kunsthistoriker

Der Eintritt ist frei.

Erwin Wurm ist eine der wichtigsten österreichischen Künstler der Gegenwart, der mit seinen »One Minute Sculptures« den Begriff der Skulptur/Plastik maßgeblich erweitert hat. Für ARTandPRESS hat er einen ganzen Raum konzipiert, der mit sogenannten »drinking sculptures« ausgestattet ist. Der deutsche Konzeptkünstler Gregor Schneider bekam 2001 auf der Biennale in Venedig für sein »Totes Haus u r« den Goldenen Löwen. 2005 lud ihn die Biennale ein, seinen »Cube« auf dem Markusplatz zu installieren. Das Projekt wurde jedoch abgesagt. Die Dokumentation zum Scheitern des Projektes und dessen Presseecho präsentiert Schneider in der Ausstellung.

Die Ausstellung ARTandPRESS präsentiert 56 wichtige Vertreter der aktuellen internationalen Kunstszene, die sich in ihren Arbeiten intensiv mit der Situation der Zeitung und den damit in Zusammenhang stehenden Fragen von Wahrnehmung, Wirklichkeit und Wahrheit beschäftigt haben. ARTandPRESS ist ein Projekt der Stiftung für Kunst und Kultur e.V. Bonn.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *