Joanne Grüne-Yanoff »Okay«

20111029 - 20111126

Galerie Helga Maria Bischoff, Berlin
Ausstellung
www.tiefimblut.com

 
Die Künstlerin Joanne Grüne-Yanoff, 1966 in Philadelphia (USA) geboren, lebte längere Zeit in Helsinki und siedelte erst kürzlich um nach Stockholm.



Die Künstlerin Joanne Grüne-Yanoff, 1966 in Philadelphia (USA) geboren, lebte längere Zeit in Helsinki und siedelte erst kürzlich um nach Stockholm.  Die Galerie Kunstkontor tiefimBlut (jetzt Helga Maria Bischoff) zeigte bereits während einer Gruppenausstellung 2010 Objekte von Joanne Grüne-Yanoff.  Die Künstlerin verwendet für ihre Skulpturen natürliche Fundstücke und Materialien, wie Wachs, Moos, Federn, Salz etc., die sie mit antiken Laborartikeln und anderen handgefertigten Materialien kombiniert. Dem anatomisch nachgebildetem Herz oder der Wirbelsäule fügt sie beispielsweise Schmetterlinge zu.  Diesen Elementen liegen bereits symbolische Bedeutungen zugrunde, denen Joanne Grüne-Yanoff  eine neue Sprache verleiht. Sie mischt Existenzielles, Metaphorisches und Wissenschaftliches und bewegt sich frei auf diesen drei Ebenen. Teilweise setzt sie »unleserliche« Worte ein, die an Tagebuchnotizen erinnern und das poetisch Narrative ihrer Objekte betonen. 

Die Galerie Helga Maria Bischoff präsentiert mit der Ausstellung »Okay« Joanne Grüne Yanoff’s erste Einzelausstellung in Deutschland. Zugleich werden, neben neuen Objekten und Papierarbeiten erstmals Video Arbeiten zu sehen sein.

Joanne Grüne-Yanoff wird von verschiedenen Galerien in Finnland und in den USA vertreten. Die Liljevalchs Konsthall Stockholm zeigte im September 2009 die Ausstellung »Joanne Grüne-Yanoff  – Senistive Objects« zu der auch ein Katalog entstanden ist.

Abbildung oben: Joanne Grüne-Yanoff, Video Still from EyesBarsKnots, 2011


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *