INTIMATE TV – Forward: Delete (wayback safari)

20101210

Kunstverein Harbuger Bahnhof, Harburg
Event, Ausstellung
www.kvhbf.de

 

 
»Intimate TV– Forward: Delete (wayback safari)« – eine Webcam-Performance von Paula Roush, London/UK, in Zusammenarbeit mit Maria Lusitano (Malmö/SE) und dem Publikum vor Ort.



»Intimate TV– Forward: Delete (wayback safari)« – eine Webcam-Performance von Paula Roush, London/UK, in Zusammenarbeit mit Maria Lusitano (Malmö/SE) und dem Publikum vor Ort.

Die künstlerischen-wissenschaftlichen Arbeiten von Paula Roush (London/UK) und Maria Lusitano (Malmö/SE) verbindet ein ausgeprägtes Interesse an Archiven, Bibliotheken und digitaler Performance. Als Teil des 2009 gegründeten, internationalen Netzwerks »Webcam Operators«, das temporär in die öffentlichen Räume von Livestream-Plattformen wie z. B. webcam.now interveniert, untersuchen sie Datenspuren im wayback-Archiv und beschäftigen sich mit der Ethik des »Ausforstens« (Logging) und Vergessens in der Netzkultur. In einer Mischung aus Performance und Vortrag, bei der sich Roush im Kunstverein befindet und an der Lusitano digital teilnimmt, werden Camgirl-Bilder reaktiviert und die in ihnen praktizierte Live-Zurschaustellung im Hinblick auf ihre politische und semiotische Bedeutung befragt. Das Publikum im Kunstverein ist unmittelbar Teil der Interaktion, das heißt, wir sind ebenfalls auf Sendung bzw. treffen mit Anderen auf dem virtuellen Marktplatz zusammen.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *