Hochhaus – Wunsch und Wirklichkeit

20110830 - 20120102

Museum für Gestaltung, Zürich
Ausstellung
www.museum-gestaltung.ch/

 
Etwa die Hälfte der Hochhäuser in aller Welt wurde seit dem Beginn des 21. Jahrhunderts gebaut.



Bild Hochhaus

Etwa die Hälfte der Hochhäuser in aller Welt wurde seit dem Beginn des 21. Jahrhunderts gebaut. Dieser Bauboom macht das Hochhaus zu einem prägenden Element der wichtigsten kollektiven Lebenswelt von heute – der Stadt. Dabei hat jeder Ort sein eigenes Verhältnis zum Hochhaus. So dient der Bautyp dazu, in den wachsenden Metropolen Asiens und Südamerikas das grosse Problem fehlender Wohnungen zu lösen. Auf allen Kontinenten entspricht er indes dem Wunsch nach symbolischer Verkörperung der wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Stellung von Firmen oder Städten.

Anhand von Fotos, Filmen, Modellen und Plänen zeigt die Ausstellung aktuelle Bauten und Projekte unter anderem aus New York, London, Zürich, Dubai, Hongkong und Schanghai. Und künstlerische Arbeiten kommentieren Hochhauswirklichkeiten in einer zusehends urbanisierten Welt.

Vernissage: Dienstag, 30. August 2011, 19 Uhr

Ausstellungsgespräche:

Mittwoch, 21. September 2011, 18 Uhr
Hohe Häuser bauen
Mike Guyer, Architekt, Gigon / Guyer, und Andres Janser

Mittwoch, 2. November 2011, 18 Uhr
Nicht mehr ganz dicht – Hochhaus und Städtebau in Zürich
Patrick Gmür, Architekt, Leiter Amt für Städtebau der Stadt Zürich, und Andres Janser

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 18 Uhr
Das Hochhaus, fotografisch betrachtet
Martino Stierli, Kunsthistoriker, ETH Zürich, und Andres Janser


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *