Hamburg Mode – Pop Up

20110314 - 20110329

 
Acht Hamburger Designerlabels präsentieren vom 14.03. – 29-03.11 ihre Kollektionen in einem temporären Pop-Up-Store am Hamburger Gänsemarkt.



Acht Hamburger Designerlabels präsentieren vom 14.03. – 29-03.11 ihre Kollektionen in einem temporären Pop-Up-Store am Hamburger Gänsemarkt. Hinter den acht Labels stehen zehn Hamburger Designerinnen – alle sind Mitglieder des Designernetzwerks »Strich und Faden«.

Im Rahmen ihres regelmäßigen Modestammtischs entstand die Idee zu einer »Modejagd« durch Hamburg. In unregelmässigen Abständen sollen ab sofort mobile Stores in der Stadt erscheinen, in denen die Mitglieder des Netzwerks unterschiedliche Verkaufsaktionen starten. Ziel des Mode-Netzwerks ist es dabei, die Bekanntheit der jungen Hamburger Labels zu erhöhen und den Hamburgern Lust auf lokale, in Deutschland produzierte Mode zu machen.

Den Anfang der Pop-Up-Store Serie machen die Labels Powder, Nisades, Gingercollage by Ginger&Fred, Garnfreiheit, Cocon.Commerz, SüsseTeilchen, 1000Schönchen und Ave evA.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *