»Dear Lament …«

20110802 - 20110831

Wer schon immer einmal in einem Musikvideo-Clip auftreten wollte, hat jetzt die Chance dazu: Die Kölner Band »Dear Lament .




Wer schon immer einmal in einem Musikvideo-Clip auftreten wollte, hat jetzt die Chance dazu: Die Kölner Band »Dear Lament …« plant gemeinsam mit Studierenden der FH Aachen ein ungewöhnliches Experiment zu ihrer neuen Single »Coffee«, die im Spätherbst erscheint.

Es geht darin um die emotionalen Momente im Leben, die man nie vergisst. Für ein entsprechend authentisches Musikvideo hat sich die Band deshalb Unterstützung von den Kommunikations- designstudenten Robert Goesch und Felix Kasiske, beide Fachbereich Gestaltung, geholt: Fans, Musikfreunde und Filmbegeisterte können ab dem 1. August ihren persönlichen Videobeitrag für den Song hochladen und so Teil des Clips werden. Kombiniert mit vorproduzierten Szenen der einzelnen Bandmitglieder, entsteht so ein einzigartiges und buntes Potpourri der schönsten Augenblicke im Leben.

Egal, ob verwackelter Handy-Mitschnitt, Fotokamera oder modernste HD-Technik: Alle Formate sind erlaubt. Kasiske und Goesch haben die Konzeption des Videos bewusst so offen wie möglich angelegt. »Wir sind gespannt auf die Videos und hoffen auf viele überraschende Beiträge«, erklärt der angehende Designer Kasiske. Und sein Studienkollege Goesch freut sich schon jetzt auf den Tag, an dem die eingereichten Beiträge gesichtet und ausgewählt werden: »Hochzeitsvideo, Tortenschlacht oder Bungeejump – wir können uns alles vorstellen. Wichtig ist uns nur, dass die Videos authentisch sind.«

Wer mitmachen möchte, kann seinen Beitrag noch bis zum 31. August auf www.dearlament.com hochladen. Jeder, der es in den Clip schafft, bekommt als zusätzliches Dankeschön ein Exemplar der EP »Coffee« noch vor dem offiziellen Release.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *