Children’s Films

20111119 - 20110129

Bielefelder Kunstverein
Ausstellung
www.bielefelder-kunstverein.de

 
PRÄSENTIERT VON GARETH MOORE
 
Der kanadische Künstler Gareth Moore (*1975, lebt und arbeitet in Vancouver und Berlin) hat für seine Ausstellung im Bielefelder Kunstverein fünf internationale Künstler gebeten, einen Kurzfilm für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren zu produzieren.



PRÄSENTIERT VON GARETH MOORE

Der kanadische Künstler Gareth Moore (*1975, lebt und arbeitet in Vancouver und Berlin) hat für seine Ausstellung im Bielefelder Kunstverein fünf internationale Künstler gebeten, einen Kurzfilm für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren zu produzieren. Die eingeladenen Künstlerinnen und Künstlern Ulla von Brandenburg, Keren Cytter, Geoffrey Farmer, Julia Feyrer und Harrell Fletcher hatten freie Hand bei der inhaltlichen und formalen Gestaltung ihres Films. Gareth Moore hat lediglich die fünf Beiträge zu einem Episodenfilm zusammengefasst und mit einem Vorspann, Zwischentiteln, Abspann versehen. Als Vorbild und Referenz für dieses Projekt dienten ihm die »Children’s Tapes« (1974) des amerikanischen Aktionskünstlers Terry Fox. Eine Besonderheit von Moores Konzept liegt jedoch in der Präsentationsform und der Tatsache, dass der Film ausschließlich von Kindern besucht werden kann. Der Film wird auch nicht im Kunstverein gezeigt, sondern tourt durch Schulen, Kinder- und Jugendzentren der Stadt Bielefeld.

Abbildung oben: GARETH MOORE, CHILDREN’S FILMS (TITLE SEQUENCE), 2011; COURTESY OF THE ARTIST

ERÖFFNUNG: FREITAG, 18. NOVEMBER, 19 UHR


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *