brothers in belief – mixed media

20110312 - 20110327

Hamburg
Ausstellung
www.oelfrueh.org

 
Es ist der Glaube an die eigene Unfehlbarkeit, der Andrè Mulzer  und Sebastian Kubersky trotz aller Gegenbeweise aufrecht hält und, da gemeinsam geglaubt wird, zu Brüdern macht.



Es ist der Glaube an die eigene Unfehlbarkeit, der Andrè Mulzer  und Sebastian Kubersky trotz aller Gegenbeweise aufrecht hält und, da gemeinsam geglaubt wird, zu Brüdern macht. Und sie sind Brüder, obwohl das Blut des einen zartrosa und das des anderen dünnlich blau ist.

Die beiden Brüder wollen nicht behaupten oder wissen, sondern glauben. Und diesen Glauben teilen. Sie wollen glauben, dass Fehlbarkeit eine Tugend ist. Dass Schwäche, Fehler und Irrtümer wie schöne Blumen blühen und ihr opiater Duft uns alle dazu verführt, Aussicht auf ein Paradies voller zufriedener Versager zu ahnen, in dem der Fehler nicht König, sondern Gott ist – und somit natürlich unfehlbar.

Sebastian Kubersky lebt und arbeitet in Hamburg. Er ist Teil des niedervolthoudini-Kollektives und teilt dessen Interesse an der Verzahnung unterschiedlicher Medien und Standpunkte zwecks Weiterentwicklung der Publikums sowie der kollektiven und der eigenen Sichtweise.

Kuberskys Scheitern an ihnen freundlicher und leichter konsumierbar werden. Andrè Mulzer lebt und arbeitet in Hamburg. Als Vertreter des melancholischen Künstlertypus‘  hat es ihn zur Rapmusik und zu leidenschaftlichen Trashprojekten gezogen. Seine Mittel sind dementsprechend vielfältig und reichen vom Sprechgesang über Malerei und Collage bis zur Performance und Installation.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *