Best of KHM Movies (2): »Alice 5.0«

20111123 - 20111123

GLASMOOG, KHM, Köln
Event, Ausstellung
www.khm.de

 
Zweiter Teil der Filmreihe mit Debütfilmen von AlsoventInnen der Kunstschule für Medien Köln.



Zweiter Teil der Filmreihe mit Debütfilmen von AlsoventInnen der Kunstschule für Medien Köln. Moderation: Prof. Gebhard Henke

Das Zuhause des autarken Lebenskünstlers Prometheus ist ein bescheidenes Baumhaus in der völligen Einöde. Seine Heimat aber ist ein mächtiges soziales Netzwerk namens Host, das ihm trotz der widrigen Lebensbedingungen den Kontakt zu anderen Menschen ermöglicht. Überraschend wird der Blogger von einer verhängnisvollen Fehlermeldung erschüttert und mit ihm seine gesamte virtuelle Existenz. Der Film verfolgt die Löschung eines Users, der nicht in das Raster der Konzerne passt. Protagonisten aus Wirtschaft und Forschung begleiten mit ihren Aussagen das digitale Sterben des Prometheus und machen es zu einer aufregenden Recherche nach den Ursachen. »Alice 5.0« wurde am 9. Mai im ZDF ausgestrahlt.

Patrick Doberenz (*1980 in Neubrandenburg): 1996–2003 Referent für Medienwerkstätten in der freien Kinder- und Jugendhilfe Bonn. 2003–2008 Studium an der KHM, Abschluss mit dem preisgekrönten Dokumentarfilm »man stirbt.«. Stipendium an der Cité Internationale des Arts Paris 2005/06. Er lebt und arbeitet als freier Filmemacher und Kameramann in Köln. Philipp Enders (*1980 in Stuttgart): 2000–2002 Ausbildung zum Mediengestalter, Freiburg. 2002–2003 Studium der Kunstgeschichte und Philosophie in Freiburg. 2003–2009 Studium an der KHM, Abschluss mit dem preisgekrönten Dokumentarfilm »man stirbt.« Stipendium an der kubanischen Filmschule EICTV 2006/07. Philipp Enders lebt und arbeitet als freier Filmemacher und Cutter in Köln.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *