»Anywhere«

20110218 - 20110409

 
Landschaftsbilder als Projektionsfläche von Sehnsüchten sind das übergeordnete Thema des deutschen Fotokünstlers Thomas Wrede.



Landschaftsbilder als Projektionsfläche von Sehnsüchten sind das übergeordnete Thema des deutschen Fotokünstlers Thomas Wrede.

In seinen verschiedenen Fotoserien thematisiert der Künstler seit Ende der 90er unsere – durchaus noch immer romantisch geprägte – Sehnsucht nach Naturerfahrung. Dabei befragt er überdies den Realitätsgehalt und die Botschaften medialer Bilder, welche heute allgegenwärtig sind und zugleich die visuelle Grundlage dieser Sehnsüchte bilden.

Indem der Künstler immer wieder von medial omnipräsenten Bilderzeugnissen ausgeht und sie in seinen Inszenierungen mit unseren Sehnsüchten verschmilzt, erreicht er quasi halluzinogene Landschaftsbilder. Wredes Werke werden so zu einem Sinnbild unserer Zeit, in der – wie der Medienphilosoph Vilém Flusser es ausführt – die Realität zugunsten der künstlichen Bilder vergessen wird. Die Welt in Bildern, wirklicher als die Wirklichkeit.

(Bild oben: Thomas Wrede, Fjord, 2010, Lambda Print Diasec, 170 x 245 cm)

Thomas Wrede, Oberhalb des Tals, 2009, Lambda Print Diasec, 170 x 210 cm


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *