subvision-Kunstfestival in der Hamburger Hafencity

Morgen abend ist die Eröffnungsparty von subvision. kunst. festival. off., einem Festival, das vom 26. August bis 6. September 2009 den Strandkai der Hamburger Hafencity künstlerisch bespielen will.



image

Kacey Wong: Drift City (HK), Foto: Kacey Wong

Morgen abend ist die Eröffnungsparty von subvision. kunst. festival. off., einem Festival, das vom 26. August bis 6. September 2009 den Strandkai der Hamburger Hafencity künstlerisch bespielen will. Eröffnung am Mittwoch um 19 Uhr, Anfahrtskarte hier.

Folgende Künstler sind vertreten:
98 weeks research project, Beirut (LB), Artspeak, Vancouver (CA), BALTIC RAW ORG, Hamburg (DE), Barbur, Jerusalem (IL) + Darom, Tel Aviv (IL), Bell Street Project Space, Wien (AT),CAA/CAA (Contemporary Art Archive/Center for Art Analysis), Bukarest (RO), Chto delat/What is to be done?, St. Petersburg (RU), De Service Garage + Parachutartists Foundation, Amsterdam (NL), D.I.V.O Institute, Kolin (CZ), Estación, Tijuana, Tijuana (MX), F.A.I.T. (Foundation Artists – Innovation – Theory), Krakau (PL) in Zusammenarbeit mit umschichten, Stuttgart (DE), Galleria Huuto, Helsinki (FI), Graffiti Research Lab Vienna (vs. Memory9), London (UK), Guestroom, London (UK), Gugulective, Kapstadt (ZA), i-cabin, London (UK), Kling & Bang gallery, Reykjavik (IS), Komplot, Brüssel (BE), Konsortium, Düsseldorf (DE), Kunst-Imbiss, Hamburg (DE), Mahony, Wien (AT), N55, Kopenhagen (DK), noroomgallery, Hamburg (DE), Para/Site Art Space, Hongkong (CN), Publish and be Damned, London (UK), Sparwasser HQ, Offensive für zeitgenössische Kunst und Kommunikation, Berlin (DE), The Hex, London (UK) in Zusammenarbeit mit Trottoir, Hamburg (DE), The Suburban, Oak Park (US)


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren