PAGE online
Produkt: Mustervertrag: Projektrahmenvertrag (+Einzelprojektauftrag)
Mustervertrag: Projektrahmenvertrag (+Einzelprojektauftrag)
Mustervertrag von Kolonko Rechtsanwälte (Frankfurt) aus GWA-Ausgabe des Buches »Verträge mit Kommunikationsagenturen«

Pictoplasma Berlin: Characters & Selfies

A

m 30. April startet die Jubiläumsausgabe des Pictoplasma Festival Berlin mit 20 Ausstellungen, Installationen, Gruppenschauen – umsonst und für alle!

Gekleckert wird nicht zum 10. Jubiläum des großartigen Character Festivals Pictoplasma Berlin, auf dem man alljährlich fantastische Entdeckungen machen kann. Auf der Konferenz im Babylon Kino in Berlin Mitte, wo Tim Biskup aus Kalifornien in diesem Jahr ebenso seine Arbeiten präsentiert wie Diana Beltran Herrera ihre Papierkunst, wo Brecht Vandenbroucke aus Belgien sein komplexes Werk zeigt, das von Prints zu T-Shirt-Motiven für Diesel reicht und Kimiaki Yaegashi in seine geheimnisvollen Welten führt, in denen riesige Pizzastücke auf Bikinimädchen treffen und Mini-Dackel ihnen die Lippen lecken.

Die Konferenz ist bereits ausverkauft, Karten kann man aber für die allabendlichen Screenings im Babylon Kino erstehen – und umsonst und für alle sind die zahlreichen Ausstellungen, die in diesem Jahr so zahlreich wie nie sind. 

Der Character Walk führt durch Galerien, Kunst- und Projekträume in Mitte, Kreuzberg und Neukölln wo Arbeiten von zahlreichen der Artists, die auf der Konferenz sprechen, zu sehen sind – und eine Map die Besucher von Ort zu Ort führt. Eines der Highlights ist dabei sicher die Pungas Gruppenschau, auf der Arbeiten langjähriger Pictoplasma-Freunde wie El Grand Chamaco (Abb. oben), der auf der Pictoplasma 2013, getarnt mit einer Holzmaske, eine wahrlich unterhaltsame Show abzog, Guillaumit aus Frankreich, Joshua Ben Longo, Mark Gmehling und Motomichi Nakamura.

Im Urban Spree hingegen ist erstmals die Pictoplasma cademy Group Show zu sehen, die Arbeiten von 40 Studenten aus 20 Ländern der Pictoplasma Academy zeigt. Dazu gibt es im Kaufhaus Jandorf die Jubiläumsschau The Pictoplasma Portrait Gallery mit neuen Arbeiten von Künstlern, die das Festival nachhaltig beeinflusst haben und dazu unzählige Handy-Porträts, für die ein #CharacterSelfies Aufruf gestartet wurde.

Vom 30.4. bis zum 5.5. gibt es also viel zu sehen – und viel zu feiern. Das wird dann beim Big Pictoplasma Birthday Bash im Urban Spree getan, mit einem Live-Konzert von Big Butter, dem Duo, das aus Tim Biskup und seinem Bruder Mike besteht, Gangpol & Mit feiern mit ihrem Radio Minus Senior Sound System Premiere und das Motto am 3.5. heißt: Party like it’s 2004!!!

Zum 10. Jubiläum der Pictoplasma Berlin haben uns die beiden Mache ihre 10 Lieblings-Picoplasma-Filme verraten. Hier sind sie zu sehen.

Amanda Visell
1/30
Andy Martin – Handymartian
2/30
Ben Bocquelet – Gumball
3/30
Benjamin van Oost – Toykyo x Parra
4/30
Brecht Vandenbroucke – It’s All Going Down
5/30
Bubi Au Yeung
6/30
Buff Monster
7/30
Craig Redman – Darcel Disappoints x LAQ
8/30
Chu
9/30
Diana Beltran Herrera
10/30
James Jarvis – Internment
11/30
Jean Jullien – Ice Cream
12/30
Kimiaki Yaegashi
13/30
Mikey Please – Marilyn Myller (Mountain)
14/30
Nychos – Eye of the Tiger, San Francisco, Photo: Chriatian Fischer
15/30
PUNGAS by Guillaumit
16/30
Tim Biskup – Slayer
17/30
Character Selfie: Cecy Meade
18/30
Character Selfie: Luciana López Díaz
19/30
Character Selfie: Mark Gmehling
20/30
Character Selfie: Mr Kat
21/30
Character Selfie: Potzkun – Maniackers Design
22/30
Character Selfie: Rodrigo Aguilar
23/30
Character Selfie: Sadi Tekin – Monsters Of New York
24/30
Character Selfie: Tuuli Juntunen
25/30
Portrait Gallery: Ben Newman – Happy Shiny Diamond
26/30
Portrait Gallery: Büro Destruct – Car Eater
27/30
Portrait Gallery: Doudouboy – Hole A
28/30
Portrait Gallery: El Grand Chamaco
29/30
Portrait Gallery: Juan Molinet – Jellyhead
30/30
Produkt: Mustervertrag: Auftragsbedingungen für Filmproduktion (+ Auftragsformular)
Mustervertrag: Auftragsbedingungen für Filmproduktion (+ Auftragsformular)
Mustervertrag von Kolonko Rechtsanwälte (Frankfurt) aus GWA-Ausgabe des Buches »Verträge mit Kommunikationsagenturen«

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren