PAGE Seminar »Agil – und nun?« – 24./25.05.2019

Wie man aus einer heterogenen, interdisziplinären Truppe ein Winning Team macht: Profitieren auch Sie vom immensen Erfahrungsschatz Hagen Seidels im zweitägigen Workshop!



»Agil« schreibt sich heute jeder auf die Brust – egal, ob auf Agentur- oder Kunden­seite. Wen wundert’s, Unternehmen müssen digitale Produkte und Services schnell und sicher umsetzen. Doch die Methode wird noch häufig falsch interpretiert: »Agil« ist nicht einfach ein Prozess, sondern vielmehr eine Einstellungssache und Herangehensweise. Richtig angewandt beeinflusst sie das ganze Unternehmen mit seiner Kultur, der Mitarbeiterplanung und dem Finanzwesen.

Dennoch ist es mit rein agilem Projektmanagement nicht getan. Denn die Methode konzentriert sich mehr auf Business Value und die Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber und Team als auf den eigentlichen Nutzer. Und das, obwohl gerade die Erfüllung der User- und Endkundenbedürfnisse der entscheidende Wettbewerbsvorteil eines jeden Unternehmens ist. Andere Ansätze wie Design Thinking oder Lean Startup mit Minimum Viable Product helfen hier weiter. Aber auch bei diesen ist nicht immer klar, wo, wann und wie sie sich sinnvoll und gewinnbringend einsetzen lassen. Hinzu kommt, dass Projekte im technologischen Neuland meist komplex und schwer einschätzbar sind. Selten liegen Erfahrungswerte vor.

Profitieren auch Sie vom immensen Erfahrungsschatz Hagen Seidels! In unserem zweitägigen Workshop zeigt er anhand konkreter Cases, welche Vorgehensmodelle sich wann und wie kombinieren lassen. Er erläutert, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Projektleiter und Auftraggeber – inhouse wie extern – auf Augenhöhe zusammenarbeiten können. Hagen Seidel erklärt, wie man aus einer heterogenen, interdisziplinären Truppe ein Winning Team macht. Er vermittelt Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen für alle, die modernes (agiles) Projektmanagement etablieren und in Agentur oder Unternehmen professionalisieren wollen. Auf vielfachen Wunsch haben jetzt auch Fragen zum Projekt-Controlling und Ressourcenmanagement ihren festen Platz im Seminar erhalten.

Das PAGE Seminar findet am 24. und 25. Mai 2019 im Adina Apartment Hotel, Hamburg Speicherstadt, jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 1510 Euro (zzgl. gesetzlicher MwSt.). Die Gebühr umfasst die Tagungskosten sowie Lunch und Kaffeepausen. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt!


Button, call to action, onlineshop, PAGE

Die Agenda

Tag 1

1. Digitale Produkte & Projekte:
Unterschiedlichste Ideen, Kunden und Technologien – welche Fähigkeiten braucht es heute im Team und Projektmanagement?

2. Methoden & Modelle:
Design Thinking, Lean Startup, Minimum Viable Product, Agile mit Scrum und Kanban – wo kann ich welches Modell anwenden? Wann kombinieren? Wie lassen sich nutzerzentriert Produkte realisieren und schnell erste Ergebnisse erzielen? Welche Rolle spielen Tools wie Persona, User Journey, Atomic Design & Co?

3. Agiles Projektmanagement:
Agile ist eine Einstellung und muss vom Team und Kunden gelebt werden. Das dazugehörige Wertesystem hilft beim Verständnis.

4. Projekt-Set-up:
Welche Dinge muss ein Projektmanager mit Auftraggebern und Dienstleistern klären? Wie hält er das gemeinsame Projektziel fest? Welche Erwartungen muss er intern und extern mobilisieren?

5. Planen & schätzen:
Das Product Backlog beschreibt das Was und Wann und priorisiert – was aber, wenn zu Beginn eines Projekts noch nichts Genaues feststeht? Was kann ich in einen Kostenvoranschlag schreiben, und wie gehe ich mit ständigen Änderungen im Projekt um?

Tag 2

6. Rollen & Verantwortlichkeiten:
Agiler Coach, Projektmanager, Team, Product Owner und Stakeholder: Wer hat welche Rechte und Pflichten? Welchen Mehrwert soll wer leisten?

7. Meeting-Kultur:
Planungs-Meeting, Daily Stand-up, Review-Meeting und Retrospektive – wie oft, wie lange und wer ist dabei? Tipps und Tricks für die Durchführung.

8. Teambuilding & Selbstorganisation:
Eine gemeinsame Ausrichtung des Teams ist die Basis jeden Projekts – welche Tools gibt es, um eine fruchtbare Teamkultur zu etablieren?

9. Controlling & Reporting:
Pragmatisches Projekt-Controlling statt unendlicher Excel-Listen. Tipps fürs Reporting des Projektstands.

10. Ressourcen- & Mitarbeiterplanung:
Eine Diskussion über Ansätze und Möglichkeiten innerhalb der Agentur.


Button, call to action, onlineshop, PAGE

Der Referent

Hagen Seidel, agiler Experte und Vollblut-Projektmanager, ist Teil der Geschäftsleitung von Triplesense Reply, einer führenden Digitalagentur mit den Schwerpunkten User Experience sowie Digital Services. Er ist zertifizierter Scrum Master und arbeitet in Projekten mit strategisch, kreativ und technisch agierenden Teams. Hagen Seidel schöpft aus mehr als 18 Jahren Berufserfahrung als Angestellter und Freelancer in Start-up und Netzwerkagentur.

Seine Laufbahn begann er als Frontend-Programmierer, bevor er ins Projektmanagement wechselte und 2008 bei der international ausgezeichneten Kreativagentur Razorfish Scrum einführte. Dort war er als Head of Delivery für die inhaltliche Ausrichtung des Projektmanagement-Teams sowie die Weiterentwicklung der Prozesse zuständig. Bei Namics hat er Kunden als Programm-Manager begleitet und sie zu agilen Prozessen beraten.

Hagen Seidel war für verschiedenste Kunden aus dem B2C- und B2B-Bereich tätig wie zum Beispiel DHL, Telekom, McDonald’s, Audi und Microsoft mit verschiedenen Schwerpunkten: Web, Mobile, Touch und digitale Räume.


Ansprechpartner

Sinja_Kik

Bei Fragen zu einem unserer Seminare oder zu Ihrer Anmeldung wenden Sie sich bitte an

Sinja Kik
Redaktionsasstistentin/Editorial Assistant

E-Mail: info (at) page-online.de
Telefon: +49 40 85183400

 

 

 

 

 

[3034]


Schlagworte:




2 Antworten zu “PAGE Seminar »Agil – und nun?« – 24./25.05.2019”

  1. PAGE Redaktion sagt:

    Als Antwort an André:

    Ja, es werden in 2019 neue Seminare geplant. Diese werden wir zeitnah hier auf PAGE Online und auch in unserem Newsletter bewerben, für den Sie sich sehr gerne unter https://page-online.de/newsletter anmelden können. Weitere Fragen beantwortet auch unsere Redaktionsassistenz unter info@page-online.de.

    Viele Grüße aus der PAGE-Redaktion

  2. André Abbenhaus sagt:

    Guten Tag, ich habe Interesse an dem Seminar, kann im November aber leider nicht teilnehmen. Sind weitere Termine geplant? Und habe Sie für Ihre Seminare einen Newsletter, in dessen Verteiler Sie mich aufnehmen können?

    Viele Grüße
    André Abbenhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren