onlab Summer School: Das Ergebnis

Die onlab Summer School ist abgeschlossen. Herausgekommen ist ein visuell sowie inhaltlich spannendes Heft über den Misserfolg der Entwicklungshilfe in Afrika.



Die onlab Summer School ist abgeschlossen. Herausgekommen ist ein visuell sowie inhaltlich spannendes Heft über den Misserfolg der Entwicklungshilfe in Afrika.

Das Projekt stand unter dem Arbeitstitel »Chronology of a Failure« und wurde in den zwei Wochen der Summer School von 20 internationalen Designern aus dem Boden gestampft. Ziel der Summer School und der Leiter Nicolas Bourquin und Thibaud Tissot von onlab war es, die Teilnehmer an sämtlichen Prozessen der Magazinproduktion teilhaben zu lassen – vom Schreiben über Editorial Design hin zu Produktion und Distribution. Das Thema stellten Joana Breidenbach und Dennis Buchmann (einst Chefredakteur von Axel Springers Magazin-Experiment »Humanglobaler Zufall« von der Spendenplattform Betterplace.org vor. Die Teilnehmer sichteten Primärquellen, Texte und Videos, um sich einen Einblick zu verschaffen. Jeden Morgen war außerdem ein Experte zu Gast, der die Jungdesigner in sein Arbeitsfeld einführte – sei es Editing, Illustration, Papier, Data Visualization, Typografie oder auch Sales. Zum Abschluss konnten die Teilnehmer die Produktion ihres Hefts in der Druckerei mitverfolgen – dank des Sponsors Gallery Print.

Das Ergebnis: Die Publikation besteht aus sieben Themen-Kapiteln und ist in den zwei Farben Rot und Blau gedruckt. Das gibt dem Magazin einen durchgehenden Look, denn jedes Kapitel ist anders gestaltet. Jedes Kapitel ist ein Poster (50 x 70 cm) auf der einen Seite, gefaltet ergeben sich die Doppelseiten mit dem Inhalt auf der anderen Seite. Zusammengehalten werden die Kapitel mit Gummibändern. Die Inhalte wurden auf verschiedene Arten umgesetzt – mal fotografisch, mal als Diagramm, aber auch typografisch oder in Farbabstufungen. Als positiven Outlook endet das Heft mit dem letzten Kapitel »Brand New Ways to Save the World«.

Insgesamt wurden 900 Hefte gedruckt, die jetzt in einer Behindertenwerkstatt gebunden werden. Verkauft oder vertrieben wird die Publikation nicht. Das ist aber das erklärte Ziel von onlab für die Summer School im nächsten Jahr.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren