Mythos New York

© Kathrin Brunnhofer

Vier Fotografinnen sind ausgezogen, um New York zu erkunden. Wie sie die Stadt erlebten, zeigen sie ab Mitte August im Forum der Neuen Schule für Fotografie Berlin



© Kathrin Brunnhofer

Vier Fotografinnen sind ausgezogen, um New York zu erkunden. Wie sie die Stadt erlebten, zeigen sie ab Mitte August im Forum der Neuen Schule für Fotografie Berlin.


Unter dem Titel »If i can make it there« präsentieren Anja Pietsch, Julia Jungfer, Bärbel Möllmann und Kathrin Brunnhofer ihre New Yorker Ansichten. Die vier stellten ihr Bild der us-amerikanischen Metropole auf die Probe und kehrten mit einer sehr persönlichen Dokumentation der Stadt zurück.

In der Serie »A wistful glance beyond Life, Liberty and the Pursuit of Happiness« will Anja Pietsch die Widersprüchlichkeiten des Großstadtlebens aufzeigen. Julia Jungfer sucht in »Blinded by the light« die Spuren des Lichts und der Architektur auf. Bärbel Möllmann befragte New Yorker nach ihren Träumen in NYC und porträtierte diese mit der Camera Obscura. Kathrin Brunnhofer suchte den New Yorker Zoo in der Bronx auf.

Die Arbeiten sind ab dem 15. August bis zum 29. August im Forum der Neuen Schule für Fotografie Berlin zu sehen.

© Anja Pietsch

© Julia Jungfer

© Bärbel Möllmann


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren