Mitgliederschwund bei StudiVZ

Fünf von hundert StudiVZ-Mitgliedern haben den neuen AGB nicht zugestimmt. Heute ist ihr letzter Tag auf dem Dienst. Es ist soweit: Die Studentencommunity StudiVZ wirft all diejenigen Mitglieder von der Plattform, die ihre Profile nicht für



Werbung öffnen lassen wollten.
Doch die Zahl der Verweigerer ist verhältnismässig gering, wie die “Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung” meldet. Nur fünf Prozent aller Mitglieder hätten noch nicht ihr Kreuzchen an der richtigen Stelle der AGB gesetzt, meldet das Blatt. Das bedeutet, dass von morgen an bis zu 250.000 Mitglieder weniger gruscheln.


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren