PAGE online

Gute Fotos – guter Zweck

P

eter Bialobrzeski, Rob Hornstra und über 200 andere Fotografen: Hochkarätige Benefiz-Schau für die Freelens Foundation.

Die Freelens Foundation ist eine großartige Stiftung, sie unterstützt fotografische Projekte, Symposien und Workshops und kämpft darum, die Arbeitsbedingungen von Fotografen zu verbessern und das z.B. auch in Entwicklungsländern.

Im Mai 2012 wurde sie als »Hilfe von Fotografen für Fotografen« vom Berufsverband Freelens gegründet und einer großen Benefiz-Ausstellung werden jetzt mehr als 300 Fotografien von über 200 Fotografen gezeigt – und verkauft.

Unter den Fotografen, die ihre Arbeiten zur Verfügung stellen sind André Lützen, Peter Bialobrzeski, Fernando Gutiérrez Juárez, Helge Krückeberg, Marco van Duyvendijk und viele mehr, es gibt ikonische Fotografien, wie Olaf Ballnus’ Porträt von Helmut Schmidt, das dieser handsignierte, oder Jan Grarups preisgekrönte Fotografie von Fischmarkt in Mogadischu.

Die Ausstellung »Gute Fotos – guter Zweck« wird heute, am 8.11., um 19 Uhr in der Freelens Galerie, Steinhöft 5 in der Hamburger Neustadt, eröffnet. Sie geht bis zum 17.1.2013. Für Musik sorgt DJ Hans van de Fleteren.

 
Abb. oben:  Thanh Xuan, © André Luetzen

SZ_121108_FREELENS_Ballnus_Olaf_OBA_6506.jpg
1/14
Lost in Transition
Bild: Peter Bialobrzeski
2/14
Fishmarket, Mogadishu, 2011
Bild: Jan Grarup
3/14
Treibjagd in Linden West, 2008
Bild: Maria Irl
4/14
Storm clouds over church, South Dakota
Bild: Heidi & Hans-Jürgen Koch
5/14
Wald. Landschaften der Erinnerung
Bild: Michael Lange
6/14
Freezing Mammut, by the Danube, Serbia, 2008
Bild: Frederic Lezmi
7/14
Chords of friendship bind accordionist Olesya Kamovich and comrades, who meet Sundays in Sevastopol on the promenade to sing and dance into the early night. Sevastopol, Ukraine, 2010
Bild: Gerd Ludwig
8/14
Costa Iberica #1
Bild: Andreas Meichsner
9/14
Invalidenstraße Kreuzung Chausseestraße, Berlin, 2009
Bild: Rudi Meisel
10/14
Fashionvictims – Die Kleider anderer Leute; Asien, Suedasien, Indien, Gujarat, Ahmedabad, Beherampura; Ein 12-jaehriger Junge haegt die frisch gefaerbten Stoffbahnen, die fuer den deutschen Markt bestimmt sind zum Trocknen auf. Fuer die Arbeit auf den teils maroden und bruechigen Bambusgeruesten werden vielerorts minderjaehrige Arbeiter eingesetzt, da diese nicht so schwer sind.
Bild: Florian Müller
11/14
Cities and Roads
Bild: Rüdiger Nehmzow
12/14
Gründung Südsudan. Evangelischer Gottesdienst der Cush International Church, auf einer Freifläche im Stadtteil Hai Commercial in Juba, Süsudan, am 10.07.2011.
Bild: Daniel Pilar
13/14
Dead Traffic
Bild: Kim Thue
14/14
Produkt: PAGE 02.2020
PAGE 02.2020
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren