Cicero personalisiert ins Haus

Cicero, das "Magazin für politische Kultur" aus dem Ringier-Verlag, hat sich zur Bewerbung der März-Ausgabe (Erscheinungstermin: 26. Februar) was Besonderes einfallen lassen: Sämtliche Abonnenten erhalten das Magazin in der Post mit



image
Cicero, das “Magazin für politische Kultur” aus dem Ringier-Verlag, hat sich zur Bewerbung der März-Ausgabe (Erscheinungstermin: 26. Februar) was Besonderes einfallen lassen: Sämtliche Abonnenten erhalten das Magazin in der Post mit einer auf ihren Namen personalisierte Flappe. Auf der Rückseite ist eine Werbung für den Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) zu sehen, die ein auf den weiblichen oder männlichen Abonnenten angepasstes Anzeigenmotiv zeigt. Darauf zu sehen ist ein Flughafenterminal, bei dem der Ankommende mit dem Namen des Abonnenten auf Schildern ausgerufen wird. Die Anzeige stammt aus der Feder von Jung von Matt/Spree. Übrigens, zeitgleich zur Cicero erscheint auch die Sonderausgabe “Cicero Portfolio” zu Barack Obama und der neuen US-amerikanischen Politik.

Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren