Cannes Lions Finale: Titanium and Integrated Awards verliehen

Der wertvollste Award der Cannes Lions geht in diesem Jahr an Crispin Porter & Bogusky. Die Agentur überzeugte die Juroren der Wettbewerbssparte Titanium and Integrated mit ihrer Twitter-Kampagne für das Unternehmen Best Buy und sicherte sich den Titanium Grand Prix.



Der wertvollste Award der Cannes Lions geht in diesem Jahr an Crispin Porter & Bogusky. Die Agentur überzeugte die Juroren der Wettbewerbssparte Titanium and Integrated mit ihrer Twitter-Kampagne für das Unternehmen Best Buy und sichterte sich den Titanium Grand Prix. Der Jury gefiel vor allem die einfache Idee, ein Service-Center via Twitter laufen zu lassen, also einen derzeit angesagten und frischen Medienkanal für einen Bereich zu nutzen, den es in Unternehmen schon seit jeher gibt – den Kunden Service. So konnten Kunden von Best Buy den Mitarbeitern ihre Anliegen twittern und diese rund um die Uhr erreichen. In den Augen der Juroren eine wegweisende Idee.

In der Nebensparte Integrated machte die Kampagne der Livestrong Foundation von Wieden + Kennedy das Rennen. Deren unterschiedliche Aktionen finden nicht nur in allen Kommunikationskanälen statt, sondern beziehen die Menschen, an die sie sich richten, mit ein. Inhaltlich geht es in der Kampagne um den Wiedereinstieg Lance Armstrongs in den Radrennsport. Damit einhergehend will die Stiftung des Sportlers gegen den Krebs ankämpfen und erkrankten Menschen Mut machen. Teil der Maßnahmen ist beispielsweise der Schreibroboter Chalkbot, der bereits bei den Cyber Lions einen Grand Prix gewonnen hat.

Die Kategorie Titanium and Integrated gilt als Königsklasse des Festivals. Hier werden Arbeiten gekürt, die es schaffen, neue Maßstäbe in Sachen kreative Kommunikation zu setzen und ihre Marke unabhängig von einzelnen Medienkanälen zu inszenieren. Während für Titanium nur Medaillen in Gold und der Grand Prix vergeben werden, gibt es im Bereich Integrated alle drei Medaillenfarben. Eingereicht wird übergreifend, die Entscheidung, welchen Löwen eine Arbeit gewinnt, liegt bei der Jury. Deutschland als Werbernation konnte bisher nur einmal punkten – im vergangenen Jahr gewann Heimat mit ihrem Hornbach-Haus der Vorstellungen einen Integrated Löwen in Silber.

Mit der Preisverleihung der Titanium and Integrated sowie der Film und Film Craft Lions endet das diesjährige Cannes Lions Festival. Wer noch vor Ort ist, feiert entweder auf der offiziellen Closing Gala oder irgendwo sonst an der Croisette. Wer die Cannes Woche in Bild und Text noch einmal Revue passieren lassen möchte, kommt hier zu unserem Cannes Special.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren