Cannes Lions 2010: Film Grand Prix für Wieden + Kennedy

Wer ein bisschen weiß, wie Werber ticken, der hätte es schon ahnen können: Der Film Grand Prix der diesjährigen Cannes Lions geht an Wieden + Kennedy und ihren Spot für Old Spice.



Wer ein bisschen weiß, wie Werber ticken, der hätte es schon ahnen können: Der Film Grand Prix der diesjährigen Cannes Lions geht an Wieden + Kennedy und ihren Spot für Old Spice. Definitiv keine wegweisende Kommunikationsleistung, wohl aber eine klassisch in 30 Sekunden erzählte Geschichte mit Humor. Und auf den kommt es offenbar doch an in der Werbung – pointiert punktet, verkopft verliert.

Das dachten sich wohl auch die Verantwortlichen bei Lukas Lindemann Rosinski als sie in Eingenproduktion und gerade noch rechtzeitig vor der Einreichungsfrist für Cannes den Film Planemob für Germanwings drehten. Der Spot, der kurz nachdem er zum ersten Mal im Netz auftauchte, enorme virale Erfolge feierte, wurde auch von der Jury belohnt und gewann Bronze. Ebenfalls Bronze geht an Serviceplan und Tabletrick für BMW Motorräder. Die einzige Agentur, die einen goldenen Filmlöwen mit nach Deutschland nehmen darf, ist Jung von Matt – erneut mir ihrer Arbeit Last Call für 13th Street, die bereits bei den Promo Lions überzeugte (Produktion: Film Deluxe). Insgesamt vergab die Jury 14 Mal Gold, 24 Mal Silber und 61 Mal Bronze.

Erstmals in der Geschichte der Cannes Lions wurde auch ein spezieller Preis für die handwerkliche Qualität im Bereich Film vergeben. Der Grand Prix in dieser Sparte Film Craft geht an DDB London mit der Produktion RSA und dem Philips-Spot The Gift – ein Kurzfilm aus einer Serie unterschiedlicher Formate von namhaften Regisseuren. Darüber hinaus verteilte die Jury elf Mal Gold, 21 Mal Silber und neun Mal Bronze. Der Kunde Philips ist in Cannes übrigens nicht unbekannt. 2009 gewann er, ebenfalls mit Hilfe von DDB London, den Film Grand Prix für die Arbeit Carousel. In PAGE 09.2009 haben wir über das Projekt berichtet. Zum Making Of geht es hier.

Die Preisverleihung der Film und Film Craft sowie der Titanium and Integrated Lions bildet den Abschluss des diesjährigen Festivals. Wer noch vor Ort ist, feiert entweder auf der offiziellen Closing Gala oder irgendwo sonst an der Croisette. Wer die Cannes Woche in Bild und Text noch einmal Revue passieren lassen möchte, kommt hier zu unserem Cannes Special.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren