PAGE online

Schutz in Zeiten von Covid-19 liebevoll illustriert

Freundlich und nachdrücklich: Das Branding-Studio JWDK aus Shanghai hat vier Poster gestaltet, die daran erinnern, wie man sich und andere vor Covid-19 schützt.

Sanft anstatt marktschreierisch, höflich anstatt fordernd: Das Branding-Studio JWDK aus Shanghai hat vier Plakate gestaltet, die unaufgeregt, aber detailliert zeigen, wie man sich und andere in Zeiten von COVID-19 schützen kann.

In einer Zeit, in der viele Chinesen wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, sind die Plakate speziell auf die Hygiene am Arbeitsplatz ausgerichtet.

Sie zeigen, dass man Tücher, Desinfektion und Mundschutz parat haben soll, wie Türklinken, Fahrradlenker, gelieferte Pakete oder der Handgriff in der Metro zur Übertragungsstätte werden können, Brillen und auch Handys.

Wie man in der Büroküche aufpassen sollte und das richtige und ausgiebige Waschen der Hände ein zentraler Schutz ist.

Plakate zitieren Gestaltung der 1950er

Gehalten sind die Plakate in zarten Farben, die an chinesische Gesundheitsposter der 1950er-Jahre angelehnt sind, an deren Aufteilung in mehrere Fenster und an deren Illustrationen mit feinen, schwarzen Umrandungen.

Kirsten Johnson und ihr Team bei JWDK sehen die Plakate als eine freundliche, aber nachdrückliche Erinnerung, sich und andere auch in Zukunft zu schützen.

 

 

 

Produkt: eDossier »Illustrative Branding«
eDossier »Illustrative Branding«
Trendreport: Illustration meets Branding. Mit Recruitment- & Akquise-Tipps

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren