PAGE online

Portfolio des Monats: Ju Schnee

Wir stellen regelmäßig Kreative aus der PAGE Community und Highlights aus ihren Portfolios vor. Weiter geht es im August mit Illustratorin und Visual Artist Ju Schnee.

Bild: Sandro Jäger

Ju Schnee
www.page-online.de/portfolio/ju-schnee

Julia Jäger aka Ju Schnee wollte immer Künstlerin werden. Als Illustratorin fand sie für sich einen Mit­tel­weg zwischen Kunst und Design – auch um ihre Miete sicherer bezahlen zu können. Mittlerweile hat sie für Größen wie adidas, Samsung oder Sony Music sowie zwei der weltweit meistgenutzten Dating-Apps Kampagnen-Visuals gestaltet. Nun konzentriert sich Ju Schnee mehr und mehr auf die eigene Kunst. »Für mich ist es magisch, allein mit abstrakten Elemen­ten und besonderen Texturen eine Geschichte zu erzählen. Aber das Wichtigste: Ich möchte Freude verbreiten.« Und das gelingt ihr.

Ich bin interdisziplinäre Illustratorin und Visual Artist

Schwerpunkte Illustration, Motion Design, 3D-Installationen, Murals

Standort Berlin

Web www.ju-schnee.com

E-Mail hi@ju-schnee.com

Instagram @ju_schnee

Chaos-Clip: Das Musikvideo für Emma Steinbakkens Song »Let’s blow our feelings up with dynamite« ist eine Mixed-Media-­Arbeit mit Footage der Sängerin und Ju Schnees darüberflirrenden Formen – was das Thema Gefühlswirrwarr wunderbar verbildlicht.
What Comes Around … Goes Around«, so der Titel des limitierten Fine Art Prints, den die Künstlerin in Adobe Illustrator und Procreate gestaltete.
Dream-Teams Visual für die Präsentation einer neuen Kollektion von Kult-Cap-Hersteller New Era: Die Lakers-Produkte platzierte Ju Schnee nebst 3D-­Objekten in den Farben des Basketballteams vor einem Hintergrund, der an Umkleideräume erinnert.
Tanzende Typo: Die Illustratorin brachte für Minus Manus’ Musikvideo »What if I« mit Cinema 4D Bewegung in die Lyrics.
Re-Present the Art: Eine animierte 3D-Welt schuf Ju Schnee für die erste virtuelle Edition der renommierten Kunstmesse The Other Art Fair, an der sie auch selbst als Künstlerin teilnahm.
Spendierchosen: In den »Money Diaries« auf Refinery29 lassen sich Frauen eine Woche lang ins Portmonnaie schauen und geben Auskunft über ihre Ausgaben. Ju Schnee entwickelte für die Serie 3D-Illustrationen mit Dingen, die im Einkaufskorb landen.
Wie im Schrank so an der Wand: Den Nürnberger Store von Motel a Miio schmückt nun ein Ju-Schnee-­Mural. Die grafischen Formen in Brand-Farben erinnern an Geschirrstapel – passend zur angebotenen Keramik.
(Bild: Motel a Miio)

PAGE Portfolio: Unsere Selfpromotionplattform für euch!

Meldet euch bei unserem kostenfreien Selfpromotion-Service an und stellt euch und eure Projekte vor. Ihr habt zudem die Chance, von der PAGE Redaktion zum »Portfolio des Monats« ausgewählt zu werden. Das Portfolio des Monats findet ihr ab sofort wieder regelmäßig in unserer Printausgabe oder auf PAGE Online  – abonniert also am besten gleich unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

PAGE 09.2021

Führung übernehmen – ja oder nein? ++ Social Design: Take Action! ++ Haptik-Trend ++ Brands: Neue Narrative ++ SPECIAL Cabeza Patata ++ Rebranding als transparenter Prozess ++ CD/CI: Design remote bei Fuenfwerken ++ Digitale Schriftmuster

8,80 €
10,80 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB
Produkt: PAGE 08.2021
PAGE 08.2021
Schriften finden: Types & Trends ++ Diversity: Illustrieren mit Respekt ++ Arbeiten im Kollektiv ++ SPECIAL Kiel Mutschelknaus ++ Tutorial: Walk-Cycle-Animationen ++ Designstudium im Umbruch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren