PAGE online

Herrlich freche Burger-Kampagne: Du bist, was du isst!

Um ihre neuen, 100% natürlichen Burger zu bewerben, zeigt die australische Kette Grill’d den Fast-Food-Liebhaber Trump – und dessen bevorzugte Brands.

Sie sind als Plakate in Sidney und Melbourne zu sehen und als Anzeigen in den australischen Zeitungen Herald Sun und Daily Telegraph:

»You are what you eat« heißt es in der Kampagne der australischen Burger-Kette Grill’d, die jetzt ein neues Menü mit 100% natürlichen Burgern herausgebracht hat, die ganz ohne künstliche Farb-, Geschmacks- und Konservierungsstoffe auskommen.

Um das zu unterstreichen, hat sie Donald Trump zum Model ihrer Kampagne erkoren und bringt so auf den Punkt, was sie von Fast-Food-Giganten wie KFC oder McDonalds unterscheidet.

Die bevorstehende Wahl in den USA sei einfach eine günstige Gelegenheit gewesen, die Kampagne zu entwickeln, Aufmerksamkeit zu erregen und auf den Punkt zu bringen was ihre Burger von anderen unterscheide, sagt Grill’d Gründer Simon Crowe.

Legendär ist, wie Trump dem Football-Team Clemson Tigers bei dessen Besuch im Weißen Haus Fast Food servierte das von Burgern zu Pizza reichte und wie er es selbst wiederholt als großartiges amerikanisches Essen preist.

Abb: © Grill’d

Produkt: PAGE Digital 1.2019
PAGE Digital 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren