PAGE online

Evoke 2008 – Kölner Festival für digitale Kunst

i

Vom 8. bis 10. August 2008 organisiert der Digitale Kultur e.V. das nternationale Demoszene-Festival Evoke. Etwa 400 Gäste aus aller Welt werden erwartet. Im Mittelpunkt steht digitale Kunst am
Computer. Musiker, Grafiker und Programmierer treffen sich in Köln und stellen ihre neuesten Produktionen vor: so genannte “Demos”, also vom Computer in Echtzeit berechnete Multimediademonstrationen.
In elf Disziplinen aus den Bereichen Musik, Grafik und Echtzeitanimation treten Demoszene-Künstler bei den Festival-Wettbewerben an. Im Anschluss an die Preisverleihung der Intel Demo Competition feiert der Sensor Club die Party zur Demoparty – Evoke Tracks. Mehrere DJs und VJs bringen elektronische Musik und Visuals im Stil der Demoszene. Ab 21 Uhr im Sensor Club @ Werkstatt, Grüner Weg 6, 50825 Köln.

Hier die harten Fakten:
8. – 10. August 2008
Vulkanhalle, Lichtstr. 43, 50825 Köln
Eintritt: 20 Euro, keine Tageskarten
Evoke: www.evoke.eu
Evoke Tracks: www.evoke.eu/tracks
Intel Demo Competition: www.intel.de/demoscene
Digitale Kultur e.V.: www.digitalekultur.org

Produkt: PAGE 03.2021
PAGE 03.2021
Kreativ in der Krise ++ SPECIAL: Music + Graphic Design ++ Mehr Diversität in den Branchenverbänden ++ Fonts: Types That Matter ++ Was die Krea-tivszene bewegt ++ Praxisreport: Interdisziplinäre Prozesse ++ No Ranking: Show Your Work!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren