World’s Best-Designed Newspapers 2013

Die Society for News Design hat die diesjährigen Gewinner des Wettbewerbs um die weltweit besten Zeitungsdesigns bekannt gegeben. Es sind zwei deutsche dabei.



Bild World best-designed newspapers

 

 

Gerade gab die Society for News Design bekannt, welche internationalen Zeitungen den Wettbewerb »World’s Best-Designed 2013« gewonnen haben, der dieses Jahr zum 34. Mal ausgelobt wurde. Im Vorjahr hatte es eine deutsche Einsendung unter die Top-Fünf geschafft: Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, mit deren Art-Direktor Peter Breul wir im Interview über sein Erfolgsgeheimnis sprachen.

Dieses Jahr sind sogar zwei deutsche Zeitungen unter den fünf Gewinnern: Die Zeit und die Welt am Sonntag. Außerdem wurden Dagens Nyheter aus Schweden sowie The Grid aus Kanada und Politiken aus Dänemark prämiert – die beiden letzteren hatten bereits im Vorjahr gewonnen.

Diese fünf Zeitungen stechen aus der internationalen Masse hervor, weil in ihnen »jede Seite zählt«, heißt es auf der Webseite der Society for News Design. Über Die Zeit sagt die Jury: »Die Zeit ist eine wöchentliche Zeitung, bei der man sich schlauer fühlt, wenn man sie nur ansieht.« Die Welt am Sonntag lobt die Jury mit den Worten: »Das ist nicht nur Design, es ist eine Kultur.«

Insgesamt bemängelt die Jury an den internationalen Einreichungen, dass Zeitungen – insbesondere in den USA – oft viel Mühe auf das Cover-Design verwenden, ihre Innenseiten jedoch vernachlässigen. Zudem fehlen in vielen Zeitungen Illustrationen und Infografiken

Spannende Innovationen stellt die Jury aber auch fest: Diario DF aus Mexiko City erscheint im Mikro-Format, Reporte Indiga aus Mexiko nutzt Augmented Reality, um ihre Inhalte anzureichern, und die Qualität von Druck und Produktion im Mittleren Osten sei beeindruckend, schreibt die Jury auf der Wettbewerbswebseite. 




Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *