Die wichtigsten Kreativ-Wettbewerbe 2017 – alle Termine und Fristen auf einen Blick

Einreichungsfristen und Veranstalter – die Kreativ-Awards von A bis Z …



Wettbewerbe_Icon_gross

ADC Wettbewerb, Annual Multimedia, Berliner Type, Corporate Design Preis, Cyber Lions, Design Lions, DDC Wettbewerb Gute Gestaltung, Die schönsten deutschen Bücher, Die 100 besten Plakate, iF communication design award, red dot award: communication design, TDC Competitions und viele mehr …

Alle Angaben ohne Gewähr

 


100 beste Plakate

Der Wettbewerb wird seit dem Jahrgang 2001 vom Verein 100 Beste Plakate ausgerichtet. Teilnahmeberechtigt sind Plakatgestalter (Grafik-Designer, Grafik-Büros, Studenten, Werbe- und Kommunikations-Agenturen), Druckereien und Auftraggeber (Kunden) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kategorien:
1. Plakate als Werbemittel für Wirtschaft, Kultur und Soziales, Auftragsarbeiten mit Aushang im halböffentlichen bzw. öffentlichen Raum
2. Plakate als Eigenwerbung, als Autorengrafik oder als Experiment
3. Plakate Studierender, realisiert mit schulischer Begleitung

Einsendeschluss: 23. Januar 2017

Teilnahmegebühr: zwischen 50 € (für 1 Plakat bzw. eine Plakatserie) und 200 € (ab 10 Einheiten). Studierende (und Mitglieder des 100 Beste Plakate e. V.) erhalten einen Rabatt von 50%

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.100-beste-plakate.de


ADC Award

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. sucht die besten Kreativarbeiten, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz erschienen sind.

Kategorien: Printmedien, Audiovisuelle Medien, Digitale Medien, Dialogmarketing/Promotion/Media, Branded Content/PR, Räumliche Inszenierung/Event, Design, Editorial, Craft, Ganzheitliche Kommunikation, Next Level, Data Driven Creativity

Einsendeschluss:
Für Arbeiten und Kampagnen aus 2016:  17. Januar 2017
Für Arbeiten aus Januar 2017: 14. Februar 2017

Teilnahmegebühr: zwischen 190 Euro und 920 Euro pro Einreichung

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.adc.de


ADC Junior Wettbewerb 2017

Unter dem Motto »Disrupting Deutschland« sucht der ADC zum 33. Mal die besten jungen Kreativen im deutschsprachigen Raum.

Kategorien: Kommunikationsdesign, Audiovisuelle Kommunikation, Craft, Editorial, Experimentelles Gestalten, NEU: Digitale Medien

Einsendeschluss: 3. Januar 2017

Teilnahmegebühren:
Gebühren für Semester-/Abschlussarbeiten:
1. Teilnehmer: 85,00 EUR
2. bis 4. Teilnehmer: 75,00 EUR

Gebühren für Praxisarbeiten:
1. Teilnehmer: 130,00 EUR
2. bis 4. Teilnehmer: 110,00 EUR

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.adc.de


Amadeu Antonio Preis

Der Amadeu Antonio Preis für kreatives Engagement für Menschenrechte würdigt Projekte, die sich gezielt mit künstlerischen Mitteln mit den Themen Rassismus, Menschenrechten und Diversität auseinandersetzen.

Kategorien: Literatur, Musik, Film, Theater, Design und Bildende Kunst

Einsendeschluss: 16. Mai 2017

Teilnahmegebühren: keine Angaben

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.amadeu-antonio-preis.de


Anfachen Award

Der Plakat-Wettbewerb soll jährlich zu wechselnden Themen ausgeschrieben werden.

Kategorien: Plakatgestaltung

Einsendeschluss: noch kein Termin für 2017

Teilnahmegebühren: kostenfrei

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.anfachenaward.de


animago AWARD

Seit 1997 zeichnet der internationale Wettbewerb die besten Produktionen im Themen-Spektrum 3D Animation & Still, Visualisierung und Visual Effects aus.

Kategorien:
Bestes Still – DIGITAL PRODUCTION-Leserpreis
Beste Postproduktion
Bester Trailer/Opener
Bester Kurzfilm
Beste Werbeproduktion
Bester Charakter
Beste Visualisierung
Beste Nachwuchs-Produktion
Sonderpreis der Jury

Einsendeschluss: 31. Mai 2017

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.animago.com


Hamburg Animation Award

Prämiert werden die besten Animationen und Animationsfilme aller Techniken (2D, 3D, Flash, Puppentrick, etc.).

Kategorien:  Animationen (Kurzfilme, Werbefilme und Games) aller Techniken: 2D, 3D, Flash, Puppentrick, etc.

Einsendeschluss: 24. April 2017

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.hamburg-animation-award.de


Annual Multimedia

Der unabhängige Award prämiert herausragende multimediale Projekte.

Kategorien: Website, Microsite, Banner / Interactive Ad, Shop, Web-TV / -Video, Web- / Crossmediale Kampagne, Integrierte Kommunikation, Social Media, E-Mail-Marketing, Intranet, Content Marketing, Mobile App, Tool, Terminal / Installation, Event / Game und Digitale Sonderformate

Einsendeschluss:
Anmeldeschluss: verlängert bis 24. August 2017
Abgabetermin für die Unterlagen: verlängert bis 07. September 2017

Teilnahmegebühr: Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Kosten bei Auszeichnung: Bei Prämierung eines Projektes entstehen Kosten: 1.850,- Euro zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Werden mehrere Beiträge ausgezeichnet, reduziert sich der Preis für jede weitere Prämierung auf 1.090,- Euro (zzgl. USt.)
Für Studierende sind die Teilnahme am Wettbewerb und die Präsentation im Jahrbuch kostenlos.

www.annual-multimedia.de


Berliner Type Award

Der internationale Druckschriften-Wettbewerb BERLINER TYPE sichtet und dokumentiert den aktuellen Leistungsstand der Druckwerke und Drucksachen in den deutschspachigen Ländern. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf allen Kerndisziplinen (von der Planung bis zur Verarbeitung), die bei der Realisation einer Drucksache (Magazin, Buch, Bericht, Plakat…) zusammenwirken.

Kategorien: Imagebroschüren, Produktbroschüren, Prospekte, Jubiläumsschriften, Dokumentationen, Bücher, Jahrbücher, Kataloge (Produktkatalog, Ausstellungskatalog; Reisekatalog, Versandhauskatalog), Berichte (Geschäftsbericht, Sozialbericht, Umweltbericht), Magazine, Zeitschriften und Zeitungen (für Kunden, für Mitarbeiter , für Mitglieder von Verbänden/Vereinen), Verkaufsfolder (Detail Aids, Sales Folder), Gebrauchsanweisungen / Arbeitshilfen, Direct Marketing (Einladungen, Glückwunschkarten, Mailings), Kalender (Wandkalender, Taschenkalender, Tagebücher), Geschäftsausstattungen, Plakate, Poster, Sonderformate, Hochschularbeiten

Einsendeschluss:
Early Bird: 24. März 2017
Last Call: 7. April 2017
Drifters: 15. Mai 2017

Teilnahmegebühr:
EARLY-BIRD-Tarif: 260,- Euro
Mehrfacheinreichungen: Ab der vierten Einreichung reduzieren sich die Teilnahmegebühren auf 220,- Euro
LAST-CALL-Tarif: 340,- Euro
Für Einreichungen von Diplomanden, Studenten und Young Professionals im 1. Jahr, die sich an der NACHWUCHS TYPE beteiligen, wird eine Schutzgebühr von 267,75 Euro inkl. MwSt erhoben.

Kosten bei Auszeichnung: Alle nominierten Arbeiten werden in einer repräsentativen Buchveröffentlichung vorgestellt. Der Druckkostenanteil des Einreichers beträgt 550 Euro je publizierter Seite bei Selbstaufbau des zu gestaltenden Bildteils. Die Nominierten werden auf 2 Seiten 4c veröffentlicht. Im Falle einer Nominierung fallen damit zusätzlich zu den Teilnahmegebühren 1.100 Euro für die Darstellung und Publikation im »Jahrbuch BERLINER TYPE« an.

Es fallen keine weiteren Kosten für alle nomierten Nachwuchs-Arbeiten bei der Publikation im Jahrbuch 2014 an. Bitte bei »Kontaktdaten« unter Mitgliedschaft »Student« auswählen.

www.berliner-type.de


Best of Business Award

Zum BoB einreichen können alle Werbe- und Kommunikationsmittel im Bereich der B2B-Kommunikation einegreicht werden, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, in deutscher oder englischer Sprache eingesetzt wurden. Einsendungen aus dem Bereich der Konsumgüter- und Endverbraucherwerbung sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Kategorien:
1. Print (Anzeigen, Beilagen, Plakate) – Einreichungsgebühr 390 € / Serien ab 2 – max. 5 zusammenhängende Exponate 490 €
2. Corporate Publishing – Einreichungsgebühr 390 €
(Unternehmensbroschüren, Geschäftsberichte, Kundenzeitschriften, Mitarbeiterzeitungen)
3. Credentials (Eigendarstellung von Agenturen und Dienstleistern) – Einreichungsgebühr 390 €
4. Dialogmarketing und Verkaufsförderung (max. 5 Kommunikationsmittel im Zusammenhang) – Einreichungsgebühr 490 €
5. Crossmediale Kommunikationskampagnen / Integrierte Kommunikationskampagnen – Einreichungsgebühr 490 €
(Kampagnen, die das Ziel verfolgen über eine Anstoßkette verschiedener Medien (von Print über Web oder Event bis Social Media – min. 3 max 5 Kommunikationsmittel im Zusammenhang – eine Reaktion oder einen Kontakt zu erzeugen.)
6. Live Communication und Messen – als Einreichungsfilm oder selbst erklärende Präsentation – Einreichungsgebühr 390 €
7. NEU: Film – Einreichungsgebühr 390 €
8. Digital Corporate (Websites, Unternehmensfilme) – Einreichungsgebühr 390 €
9. Digital Communication (Banner, Social Media, Mobile) – Einreichungsgebühr 390 €
10. Public Relations – als Einreichungsfilm oder selbst erklärende Präsentation – Einreichungsgebühr 390 €
11. Employer Branding – Einreichungsgebühr 390 € (Mitarbeitergewinnung und –bindung, Performance und Talent Management)

Einsendeschluss: 20. Januar 2017

Teilnahmegebühr: siehe Kategorien

Kosten bei Auszeichnung: Der Kostenanteil des Einsenders beträgt für die Shortlist (2/1 Seite 4c) 950,- Euro und für Preisträger (4/1 Seite 4c) 1.450,- Euro zzgl. der 19% MwSt. In Abstimmung mit der Redaktion können zusätzliche Seiten belegt werden. Die Kosten je publizierter Seite betragen 600,- Euro zzgl. 19% MwSt.  Schaltungen aus Österreich und der Schweiz sind nicht mehrwertsteuerpflichtig.

www.bobaward.de


BCP – Best of Corporate Publishing

Der BCP ist mit über 600 eingereichten Publikationen der größte CP-Wettbewerb in Europa. Seit 2003 zeichnet das Forum Corporate Publishing (FCP) gemeinsam mit den führenden Branchenmagazinen acquisa, Horizont, w&v und der Schweizer Werbewoche die besten Unternehmenspublikationen aus dem deutschsprachigen Raum mit dem BCP Best of Corporate Publishing Award aus.

Kategorien: B2B, B2C, Mitarbeitermedien , Digital Media, Specials & Annuals, Best Crossmedia Solution, CP-Excellence, CP-Impact | Sonderpreise Green Publishing, Druck & Innovation,  Internationale Kommunikation, Cover des Jahres

Einsendeschluss: 24. Februar 2017

Teilnahmekosten:
1 bis 3 Einreichungen: 240 €* pro Einreichung
4 bis 10 Einreichungen: 215 €* pro Einreichung
mehr als 10 Einreichungen: 200 €* pro Einreichung
* alle Preise gelten zzgl. Mehrwertsteuer

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.bcp-award.com


Die schönsten deutschen Bücher

Prämiert werden Bücher, die im Handel erhältlich sind und in einer Auflage von mindestens 500 Exemplaren veröffentlicht wurden.

Kategorien: Allgemeine Literatur, Wissenschaftliche Bücher, Schulbücher, Lehrbücher, Ratgeber, Sachbücher, Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge, Kinderbücher, Jugendbücher

Einsendeschluss: 31. März 2017

Teilnahmegebühr: pro Titel werden 50 Euro zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer erhoben

Kosten bei Auszeichnung: Die Präsentation im Internet, im zweisprachigen Katalog »Die schönsten deutschen Bücher«, in den Ausstellungen auf der Buchmesse Frankfurt am Main und der Buchmesse Leipzig sind verbindlich. Für die Publikation im Katalog (mit Abbildung, bibliografischen Angaben, Begründung) wird pro prämiertem Buch ein Katalogkostenbeitrag von 100 Euro zzgl. Mehrwert steuer erhoben.

www.stiftung-buchkunst.de


Bundespreis Ecodesign

Unter dem Motto »Grüne Innovation kommt weiter« loben das Bundesumweltministerium (BMUB) und das Umweltbundesamt (UBA) den Wettbewerb zum dritten Mal aus. Gesucht werden Produkte, Dienstleistungen und Konzepte, die durch ihre ökologische und gestalterische Qualität überzeugen und einen umweltbewussten Konsum fördern.

Kategorien: Produkt, Service, Konzept und Nachwuchs

Einsendeschluss: 10. April 2017

Teilnahmegebühr: nur für die Kategorien Produkt, Service und Konzept
250,00 Euro netto für Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten
500,00 Euro netto für Unternehmen mit 50 bis 200 Beschäftigten
750,00 Euro netto für Unternehmen mit über 200 Beschäftigten

Kosten bei Auszeichnung: es fallen keine weiteren Gebühren an.

www.bundespreis-ecodesign.de


Corporate Design Preis

Internationaler Design Preis

Kategorien: B2B Corporate Design Projekte, B2C Corporate Design Projekte, Hochschularbeiten

Einsendeschluss:
Early-Bird: 17. Februar 2017
Last Call: 04. März 2017
Drifters: 31. März 2017

Teilnahmegebühr:
Alle, bis zum 28. Februar 2015 um 24:00 Uhr ihre Projekte online eingereicht haben, werden belohnt mit dem Early-Bird-Discount. Sie sparen gegenüber den regulären Last-Call-Gebühren Euro 100,00.
Für alle Einreicher, die Ihre Arbeiten zwischen dem 1. März 2015 und Samstag, dem 28. März 2015 um 24:00 Uhr angemeldet haben, beträgt die Teilnahmegebühr Euro 380,00 zzgl. 19 % Mehrwertsteuer.
Die Drifter-Teilnahmegebühren betragen Euro 450,00 zzgl. 19 % Mehrwertsteuer für alle Einreichungen zwischen dem 29. März und dem 18. April 2015 um 22:00 Uhr.

Kosten bei Auszeichnung: Für die nominierten Arbeiten (Shortlist) ist wiederum eine Buchveröffentlichung geplant. Der Kostenanteil des Einreichers beträgt 550 Euro je publizierter Seite bei Selbstaufbau des zu gestaltenden Bildteils. Alle Nominierten werden auf 2 Seiten 4c veröffentlicht. Im Falle einer Nominierung fallen damit 1.100 Euro für die Darstellung und Publikation im Jahrbuch »CORPORATE DESIGN PREIS« an. Eine Buchung von Mehrumfang ist auf Wunsch möglich.

www.corporate-design-preis.eu


CREA Credential Award

Wettbewerb für Agentureigendarstellungen

Kategorien: Agenturwebsites, Credentials, Dialog/Social Media, Customized Action, Klassische Kommunikation, New Business Strategien/Konzept

Einsendeschluss: Januar 2017

Teilnahmegebühr: 590,- Euro zzgl. der gesetzlichen MwSt. pro Einreichung und Kategorie.
Newcomer Agenturen profitieren von einem Rabatt in Höhe von 50 % auf die Einreichungsgebühr.

Kosten bei Auszeichnung: Für den Fall einer Shortlist-Platzierung sichert der Einreicher pro Platzierung die Zahlung eines Produktionskostenzuschusses für eine Sonderveröffentlichung in Höhe von 650,00 Euro zzgl. gesetzlicher MwSt. zu. Diese Abrechnung erfolgt direkt durch den Verlag J&S Dialog-Medien GmbH (Fischer`s Archiv). Da die Leistungserbringung (Jurierung) in Deutschland erfolgt, sind auch die Teilnahmebeiträge aus der Schweiz und Österreich mehrwertsteuerpflichtig.

www.credentialaward.com


cresta awards

Internationaler Advertising Award

Kategorien: TV/Cinema/Online Film, Press, Outdoor, Radio, Ambient Media, Interactive, Direct Marketing, Integrated Campaigns, Promotions & Incentives, Design, Crafts

Einsendeschluss: 10. März 2017

Teilnahmegebühr:
Einteilig: $375
Kampagne (Serie von ads) $195 pro ad.
Integrierte Kampagne $65

Kosten bei Auszeichnung: Es entstehen keine zusätzlichen Kosten bei Auszeichnungen.

www.cresta-awards.com


D&AD Awards

Die »Yellow Pencils« werden für Arbeiten aus den Bereichen Design, Werbung und Kommunikation vergeben.

Kategorien: Art Direction, Book Design, Branding, Digital Advertising, Digital Design, Direct, Film, Advertising Crafts, Graphic Design, Illustration, Integrated & Earned Media, Magazine & Newspaper Design, Mobile Marketing, Music Videos, Outdoor Advertising, Packaging Design, Photography, Press Advertising, Product Design, Radio Advertising, Spatial Design, TV & Cinema Advertising, TV & Cinema Communications, Typography, Writing for Advertising, Writing for Design

Einsendeschluss: 15. Februar 2017

Teilnahmegebühr: 335-415 Euro pro Einzeleinreichung, 625 Euro pro Kampagneneinreichung

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.dandad.org


DDC Wettbewerb / Gute Gestaltung

Die Wettbewerbe des DDC behandeln alle eingesandten Arbeiten neutral und fair. Nur die besten Einsendungen gewinnen. Der Standard umfasst: Anonymität, Chancengleichheit, interdisziplinäre Jury, unübertroffene Fairness, ausgewogener Medaillen-Spiegel und absolute Transparenz.

Kategorien: Produkt, Architektur & Raum, Identität, Digital Media, Markenkommunikation, Excellent Arts, Geschäftsberichte, Unternehmenskommunikation, Zukunft, Bewegtbild

Einsendeschluss & Teilnahmegebühr: bis 13. Oktober 2017
Früheinreicher bis 31. August 2017: 295 € (zuzügl. 19 % MwSt.)
Normaltarif bis 29. September 2017: 345 € (zuzügl. 19 % MwSt.)
Späteinreicher bis 13. Oktober 2017: 395 € (zuzügl. 19 % MwSt.)
Tarif »Studenten« von 14. Juni 2017 bis 29. September 2017: 75 € (zuzügl. 19 % MwSt.)
Rücksendegebühr immer: 42,02 € (zuzügl. 19 % MwSt.)

Kosten bei Auszeichnung: Gewinner-Paket 295 € (zuzüglich MwSt.) für Veröffentlichung in der DDC Gewinnergalerie, Urkunden, Preisverleihung mit Ausstellung, Gewinner-Signet

+++ Hinweis: Die Gewinner-Pauschale wurde deutlich reduziert. Im Falle einer Auszeichnung mit einer Medaille zahlt der Gewinner zukünftig nur 295 € (zuzüglich MwSt.) gegenüber vorher 1.150 €. Studenten erhalten das Gewinner-Paket wie früher kostenlos. +++

www.ddc.de


Designpreis Brandenburg

Der Designpreis Brandenburg würdigt herausragende Arbeiten, Projekte und Konzepte aus dem Designbereich.

Kategorien:  Produktdesign, Kommunikationsdesign, Lichtdesign, Nachwuchsdesign

Einsendeschluss: 31. Mai 2017

Teilnahmegebühr: keine Angaben

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.designpreis-brandenburg.de


DIE KLAPPE 2017

Der wichtigste Wettbewerb für Werbefilme

Kategorien: TV-Formate, Kinoformate, Special Media, Digitale Formate, Promi Spots, Craft, International, Nachwuchs

Einsendeschluss: 10. März 2017

Teilnahmegebühr:
Pro Wettbewerbsbeitrag: 400 Euro zzgl. 19 % MwSt. Für Mitglieder des Kommunikationsverbandes: 350 Euro zzgl. 19 % MwSt. pro Beitrag.
Einreichungen zum Nachwuchswettbewerb sind kostenlos.
Die Beiträge aus der Schweiz und Österreich sind NICHT mehrwertsteuerpflichtig.

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

http://www.dieklappe.de


DMY Award – International Design Festival Berlin

Die besten Arbeiten aus den Bereichen Exhibitor, New Talent und Education werden durch eine hochkarätig besetzte Jury mit den DMY Awards ausgezeichnet.

Kategorien: Exhibitor, New Talent und Education

Einsendeschluss: der Award wird 2017 ausgesetzt

Teilnahmegebühr: keine Angaben

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

https://dmyberlin.com


Deutscher Digital Award

Der »Deutsche Digital Award« löst den DMMA OnlineStar ab, der 2013 zum letzten Mal verliehen wurde.

Kategorien:

Einsendeschluss: 24. Februar 2017

Teilnahmegebühr:
Early Bird: 290 Euro zzgl. MwSt
Regulär: 320 Euro zzgl. MwSt

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.deutscherdigitalaward.de


Deutscher Fotobuchpreis

Prämiert werden die besonderen Leistungen von Fotografen, Verfassern und Herausgebern, die eine fotografische Aufgabenstellung besonders gut gelöst, bzw. präsentiert haben. Teilnehmen können neben Verlagen auch Fotografen und Fotodesigner.

Kategorien: Fotobildbände, Fotogeschichte / Fototheorie, Fotolehrbücher

Einsendeschluss: Bis auf Weiteres ist die Verleihung des Deutschen Fotobuchpreises ausgesetzt. Eine Ausschreibung für den Fotobuchpreis 2017 gibt es daher nicht.

Teilnahmegebühr:
1 Titel: 50 EUR
2 bis 5 Titel: 100 EUR
6 bis 10 Titel: 150 EUR
mehr als 10 Titel: 200 EUR
Preise jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt. von 19 Prozent.

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.deutscher-fotobuchpreis.de


Deutscher Werbefilmpreis

Die Deutsche Werbefilmakademie (DWA) verleiht die begehrten »Hatto«-Trophäen an die filmisch und handwerklich besten deutschen Produktionen.

Kategorien: Bester Werbefilm, Beste Regie, Bestes Skript, Beste Kamera, Bester Schnitt, Beste Visuelle Effekte/Animation, Bestes Art Department, Beste Komposition/Sounddesign sowie in der neuen Kategorie »Best of Digital Content«.

Einsendeschluss: 13. Januar 2017

Teilnahmegebühr: kostenlose Einreichungen

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.deutscher-werbefilmpreis.de/de/


Die schönsten Deutschen Bücher

Eine von der Stiftung berufene, unabhängige Fachjury prüft die Bücher des aktuellen Jahrgangs nach Konzeption, Gestaltung, Satz, Druck, Bild und Einband und vergibt die 25 Auszeichnungen. Der Wettbewerb richtet sich an Verlage, Buchgestalter/innen und die produzierenden Betriebe.

Kategorien:
1. Allgemeine Literatur
2. Fachbücher, Wissenschaftliche Bücher, Sachbücher, Schulbücher
3. Ratgeber
4. Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge
5. Kinderbücher, Jugendbücher

Einsendeschluss: 31. März 2017

Teilnahmegebühr: EUR 50,- pro Einreichung

Kosten bei Auszeichnung: EUR 100,- Katalogkostenbeitrag; 10 kostenlose Exemplare für die Ausstellungskollektionen

www.stiftung-buchkunst.de


Econ Awards Unternehmenskommunikation

Der Econ Award Unternehmenskommunikation ist ein Projekt des Econ Forums im Econ Verlag. In Kooperation mit dem HANDELSBLATT werden mit dem Econ Award herausragende Beispiele der Unternehmenskommunikation ausgezeichnet. Preisträger und Nominierte werden im Jahrbuch der Unternehmenskommunikation porträtiert – einer aufwendig produzierten und großformatigen Publikation.

Kategorien: Corporate Reporting, Corporate Publishing, Corporate Communications, Film, Digitale Medien

Einsendefrist:
Early-Bird: 24. März 2017
Regulär: 28. April 2017

Teilnahmegebühr: Die Anmeldung zum Wettbewerb ist kostenlos.

Kosten bei Auszeichnung: 3.200 Euro pro veröffentlichtem Wettbewerbsbeitrag. Für öffentliche Bildungseinrichtungen (Trägerschaften ausgenommen) beträgt die Gebühr 1.980 Euro.

Rabatte: Werden von den Wettbewerbsbeiträgen eines Teilnehmers mehrere in die Shortlist aufgenommen und im Jahrbuch abgedruckt, erhält der Teilnehmer einen Rabatt auf den Netto-Gesamtbetrag gemäß folgender Staffelung:
2 Beiträge: 5 %
3-5 Beiträge: 10 %
6 und mehr Beiträge: 15 %

Early Bird: Teilnehmer, die Ihre Arbeiten bis zum 25. März einreichen, sichern sich einen Rabatt von 10%, der dann bei Nominierung/Aufnahme ins Jahrbuch von den dafür anfallenden Kosten abgezogen wird.

www.econ-awards.de


European Design Awards

Die European Design Awards küren jährlich die besten Arbeiten aus Grafikdesign, Illustration und Digitalmedia in Europa.

Kategorien: Special Prizes, Identity, Publications, Digital, Packaging, Illustrations, Self-Promotion, Various

Einsendeschluss: 17. Februar 2017

Teilnahmegebühr:
1 Einreichung: 140 Euro
5 oder mehr Einreichungen: 112 Euro pro Arbeit
Studententarif, Kategorie »Schulprojekt«: 40 Euro

Kosten bei Auszeichnung: keine Extra-Kosten für Gewinner

www.europeandesign.org


Epica Awards

Internationaler Kreativ-Award

Kategorien: Consumer Products & Services, Business-to-Business, Medical, Direct Marketing, Radio, Media, Branded Content, PR, Promotions, Photography, Graphic Design, Packaging, Interactive, Integrated Campaigns

Einsendeschluss: 30. September 2017

Teilnahmegebühren:
200 Euro Startgeld
Kategorien 1-47: 280 Euro pro Einreichung
Multi-media Integrated Campaigns (Kategorie 48): 500 Euro

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.epica-awards.com


Eurobest Advertising Festival

Jährlicher Wettbewerb für Advertising und Creative Communications

Kategorien: Film / Radio / Promo & Activation / Print / PR / Outdoor / Mobile / Media / Interactive /  Direct / Integrated / Film Craft, Print-& Outdoor Craft / Design

Einsendeschluss: noch kein Termin für 2017

Teilnahmegebühr: zwischen 299 Euro und 429 Euro

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.eurobest.com


EACA euro effie awards

Europaweiter Advertising-Wettbewerb

Kategorien: FMCG, Consumer Goods, General healthcare & OTC products, Pharmaceutical, Automotive, Corporate, Retail, IT / Telco, Services, Leisure & Entertainment, Most effective use of social media marketing, Best demonstration of innovation in magazine or newspaper advertising, Product/Service Launch, Brand Re-vitalisation, Best demonstration of Integrated Effectiveness, Small Budget, Long-term Effectiveness

Einsendeschluss: 7. April 2017

Teilnahmegebühr: € 965.00 für EACA Mitglieder and € 1.495 für Nicht-Mitglieder

Kosten bei Auszeichnung: keine weiteren Kosten

www.euro-effie.com


Eyes & Ears New Talents

Wettbewerb für Absolventen, Studenten und Auszubildende im Bereich der audiovisuellen Medien. Die Gewinner können ihre Projekte bei der Eyes & Ears Conference vorstellen und wichtige Kontakte für das Berufsleben knüpfen.

Kategorien: TV/Film/Media-Design, Audio Design & Komposition, Interactive Design, Promotion & Branding

Einsendeschluss: verlängert bis 17. Februar 2017

Teilnahmegebühr: kostenlos

Kosten bei Auszeichnung: keine

www.eeofe.org


Förderpreis für junge Buchgestaltung

Der »Förderpreis für junge Buchgestaltung« möchte außergewöhnliche, neue Ideen zu gedruckten Büchern oder hybriden Buchformen – und damit Entwicklungen im Medium Buchgestaltung – aufspüren und Buchimpulse für morgen sowie Qualitätskonzepte von heute sichtbar machen. Hier steht nicht die technische Perfektion, sondern die Idee im Vordergrund. Studentische Arbeiten sind herzlich willkommen!

Kategorien: ohne Kategorienbezug

Einsendeschluss: 31. März 2017

Kosten: EUR 50,- pro Einreichung

Kosten bei Auszeichnung: 3 Exemplare für die Ausstellungen

www.stiftung-buchkunst.de


German Design Award

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung und zählt zu den anerkanntesten Designwettbewerben weltweit. Er zeichnet alljährlich herausragende Leistungen im Produkt- und Kommunikationsdesign aus.

Kategorien: Kategorien in der Sparte Excellent Communications Design: Architecture, Interior Architecture, Retail Architecture, Fair and Exhibition, Event, Urban Space and Infrastructure, Audio Visual, Interactive User Experience, Online Publications, Web, Apps, Integrated Campaigns and Advertising, Packaging, Corporate Identity, Brand Identity, Books and Calendars, Editorial, Official Documents, Signage and Wayfinding, Posters, Cards and Photography , Typography

Einsendeschluss: für die Teilnahme muss eine Nominierungsanfrage gestellt werden

Teilnahmegebühr: 
230 EUR (Frühbucherpreis: 180 EUR) Teilnahmegebühren zzgl. Organisationspauschale für die Jurysitzung

Kosten bei Auszeichnung: Servicegebühren für Gewinner ab 2.080 EUR netto

www.german-design-award.com


guteplakate.de

Der Kulturplakat-Wettbewerb »guteplakate.de« wurde von ARTEFAKT Kulturkonzepte in Kooperation mit Ströer Out-of-Home Media ausgeschrieben und verfolgt das Ziel, kreative und öffentlichkeits-wirksame Plakate, die im Stadtraum für kulturelle Veranstaltungen aller Genres werben, auszuzeichnen.

Kategorien:

Einsendeschluss: Der Wettbewerb fand 2012 zum dritten und vorerst letzten Mal statt und pausiert seitdem.

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.guteplakate.de


GWA Profi Award

Der GWA Profi ist der Markenpreis für B2B-Kommunikation an professionelle Entscheider. Ziel des Awards ist die Auszeichnung umfassender, kreativer und langfristig angelegter B2B-Markenkommunikation und deren Präsentation vor der Öffentlichkeit.

Kategorien: Corporate Brand, Product- oder Service-Brand, Employer Brand

Einsendeschluss: 24. Mai 2017

Teilnahmegebühr:

Bei Einreichung des Cases zur On-time-Deadline, 24. Mai 2017, 18 Uhr fallen pro Case folgende Gebühren an:
GWA Mitglieder: 550,- Euro
Nicht GWA Mitglieder: 750,- Euro

Kosten bei Auszeichnung: Jeder Finalist verpflichtet sich zur Publikation seiner Arbeit im GWA B2B-Buch und der damit verbundenen Kostenübernahme von mindestens drei Seiten 490,– EUR pro Seite zzgl. Mwst. (siehe separate Ausschreibung zum Buch).

www.gwa.de


iF DESIGN AWARD – Disziplin Communication

Kategorien: Websites, Apps / Software, Film / Video, Corporate Identity / Branding, Magazines / Press / Publishing, Campaigns / Advertising, Annual Reports, Typography / Signage, Events

Einsendeschluss: 20. Oktober 2017

Teilnahmegebühr:
bis 29. Juni 2017: 250 Euro
bis 29. September: 375 Euro
bis 20. Oktober: 425 Euro

Kosten bei Auszeichnung: Winner Package 1.600 Euro

www.ifworlddesignguide.com


iF TALENT DESIGN AWARD 2017_01

Die einzelnen iF Nachwuchswettbewerbe wurden zu einem zusammen­gefasst – dem iF DESIGN TALENT AWARD (vorher: iF STUDENT DESIGN AWARD, HANSGROHE DESIGN PRIZE, HAIER DESIGN PRIZE). Ab sofort findet dieser Award zweimal in einem Jahr statt. Pro Halbjahr gibt es vier Schwerpunktthemen mit jeweils EUR 5.000 Preisgeld. Mitmachen dürfen Studierende und Absolventen sämtlicher Studiengänge der Fachrichtungen Design und Architektur.

Kategorien:
Bike-Centered City 2030 – Shifting the traffic ecosystem
Public Value: Help & Support – Helping people help themselves
HANSGROHE DESIGN PRIZE 2017 by iF-Future Living: Innovative Forms of Using Water in Tomorrow`s Kitchen
HAIER DESIGN PRIZE 2017 by iF Wonderful Home Life: Global We, Local Me

Einsendeschluss: 13. Januar 2017
 
Teilnahmegebühr: kostenlos

Kosten bei Auszeichnung: keine Kosten

ifworlddesignguide.com/if-design-talent-award-2017-01


iF TALENT DESIGN AWARD 2017_02

Die einzelnen iF Nachwuchswettbewerbe wurden zu einem zusammen­gefasst – dem iF DESIGN TALENT AWARD (vorher: iF STUDENT DESIGN AWARD, HANSGROHE DESIGN PRIZE, HAIER DESIGN PRIZE). Ab sofort findet dieser Award zweimal in einem Jahr statt (siehe oben). Pro Halbjahr gibt es vier Schwerpunktthemen mit jeweils EUR 5.000 Preisgeld. Mitmachen dürfen Studierende und Absolventen sämtlicher Studiengänge der Fachrichtungen Design und Architektur.

Kategorien:
Smart Homes, Connected Cities – Visions for Cities and Citizens
Public Value, Life & Humanity – Living Together
Micro Apartments – Maximizing Small Space
Future Healthcare – Using Technology to Keep Us Healthier

Einsendeschluss: 20. Juni 2017
 
Teilnahmegebühr: kostenlos

Kosten bei Auszeichnung: keine Kosten

http://ifworlddesignguide.com/if-design-talent-award-2017-02/


INA-Award

Jährlich gehen junge Talente der Veranstaltungsbranche und Marketingbranche in den Pitch um das beste Eventkonzept. Die besten drei Ideen werden mit dem INA ausgezeichnet.

Kategorien: Erstellung eines Eventkonzepts nach vorgegebenem Briefing. Die Aufgabe wird jährlich wechselnd von einer Agentur oder einem Unternehmen gestellt.

Einsendeschluss: 2. November 2017

Teilnahmegebühr: keine Angaben

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.ina-award.de


Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) bietet Filmemachern, Produzenten und Verleihfirmen eine professionelle Plattform, ihre Filme und transmedialen Projekte sowohl einem breiten Publikum als auch Fachbesuchern zu zeigen.

Kategorien: Internationaler Wettbewerb (Kurzfilm-Wettbewerb), Young Animation (Internationaler Studentenfilm-Wettbewerb), Tricks for Kids – Kurzfilm und Serie (Internationaler Wettbewerb für animierte Kurzfilme und TV Serien für Kinder), AniMovie (Internationaler Langfilm-Wettbewerb)

Einsendeschluss:
Anmeldeschluss für spotlight ANIMATED COM: 17. Februar 2017
Anmeldeschluss für Animated Com Award International: 24. Februar 2017
Anmeldeschluss für den Deutschen Animationsdrehbuchpreis: 20. Februar 2017

Teilnahmegebühr: nicht bekannt

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.itfs.de


International Creative Media Award ICMA

Der Wettbewerb wurde 2010 gegründet und beschäftigte sich zunächst nur mit Corporate Medien. In den letzten Jahren wurde er auf vier Bereiche erweitert: Corporate Medien, Corporate Design, Bücher und Zeitschriften.

Kategorien: Corporate Medien, Corporate Design, Bücher und Zeitschriften

ICMA Student Award: Studentische Arbeiten sind in allen Kategorien willkommen, sie nehmen für die Hälfte der regulären Gebühr teil

Einsendeschluss: immer am 1. Oktober

Teilnahmegebühr: In der Logo-Kategorie beträgt die Teilnahme-Gebühr pro Logo 40 Euro, in der Buch-Kategorie 80 Euro und in allen anderen Kategorien 160 Euro

Kosten bei Auszeichnung: Keine weiteren Kosten

www.icma-award.com


Das Jahr der Werbung

Das JAHR DER WERBUNG veröffentlicht Werbung in der Vielzahl ihrer Erscheinungsformen. Detailliert und kommentiert. Der gleichnamige Wettbewerb sucht die Besten eines Jahrgangs und vergibt das Megaphon für herausragende Arbeiten.

Kategorien: Print, Film, Audio, Out of Home, Promotion, Direktmarketing, Digitale Medien

Einsendeschluss: voraussichtlich September 2017

Teilnahmegebühr: Die Anmeldung ist kostenfrei

Kosten bei Auszeichnung:
Kosten pro Wettbewerbsbeitrag
1 Seite 990 EUR
2 Seiten 1.800 EUR (pro Seite: 900 EUR)
3 Seiten 2.670 EUR (pro Seite: 890 EUR)
4 Seiten 3.560 EUR (pro Seite: 890 EUR)
5 Seiten 4.000 EUR (pro Seite: 800 EUR)
Alle Preise verstehen sich zuzüglich gültiger Mehrwertsteuer.

Rabatte
Werden mehrere Wettbewerbsbeiträge eines Teilnehmers in das Buch zum JAHR DER WERBUNG aufgenommen, erhält der Teilnehmer einen Rabatt auf den Netto-Gesamtbetrag gemäß folgender Staffelung:
2 bis 4 Beiträge: 5%
5 bis 7 Beiträge: 10%
ab 8 Beiträgen: 15%
Für Beiträge, die nicht ins JAHRBUCH DER WERBUNG aufgenommen worden sind, werden keine Gebühren erhoben.

www.jdw.de


Joseph Binder Award – Schwerpunkt Grafikdesign & Illustration

designaustria schreibt alle zwei Jahre den Joseph Binder Award mit Schwerpunkt Grafikdesign & Illustration aus. DesignerInnen und IllustratorInnen sowie Studierende aus aller Welt sind eingeladen, ihre Arbeiten einzureichen.
Die Einreichungen werden von einer internationalen Jury in dreizehn Kategorien begutachtet.

Kategorien: Corporate Design, Kommunikationsdesign, Informationsdesign, Editionsdesign, Schriftgestaltung, Plakatgestaltung, Verpackungsgestaltung, Buchillustration, Medienillustration, Werbeillustration, Storyboard, Illustration in anderen Anwendungen und Design Fiction.

Einsendeschluss: 30. April 2017

Teilnahmegebühr:
Ersteinreichung: 80 € (EarlyBird), 90 € (Regulär)
Jede weitere Einreichung: 50 € (EarlyBird), 60 € (Regulär)
Ermäßigung: 30% für Mitglieder von DA, AGD, BDG, Design Luxembourg, IO und SGD
50% für Studierende. Ermäßigungen sind nicht kombinierbar.
Alle Gebühren zzgl. 20% Umsatzsteuer.

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.designaustria.at


Kids Design Award

Jährlich wiederkehrender Designwettbewerb im Rahmen der Messe »Kind und Jugend« für Studenten der Studienrichtung Gestaltung / Design sowie Gestalter und Nachwuchsdesigner aus aller Welt, deren Abschluss nicht länger als 5 Jahre zurück liegt.

Kategorien: Kindermöbel und Kinderzimmerausstattung, Digitalisierung im Kinderzimmer, Kinderspielzeug, Kindersicherheit Indoor & Outdoor, Kinderwagen und Zubehör, Autokindersitze und Zubehör, Gesundheit & Pflege, Essen & Trinken

Anmeldeschluss: 29. Mai 2017

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Kosten bei Auszeichnung: kostenfrei

www.kindundjugend.de


LIA Awards

London International Advertising Awards

Kategorien: Billboard, Branded Entertainment, Design, Digital, Integration, Music Video, Non-Traditional, Package Design, Poster, Print, Radio & Audio, The NEW, TV/Cinema/Online Film, TV/Cinema/Online Film – Music & Sound, TV/Cinema/Online Film – Production & Post-Production

Einsendeschluss: 9. Juni 2017

Teilnahmegebühr: $465 U.S. – $1000 U.S.

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.liaawards.com


The Lovie Awards

»Lovie«, benannt zu Ehren von Ada Lovelace, steht für herausragende Errungenschaften im Bereich der Computer-Technologie. Ziel der Lovie Awards ist es den einzigartigen und resonanten Charakter der Europäischen Internetszene anzuerkennen – von Europas besten Web und kreativen Netzwerken über Inhaltsherausgeber bis hin zu kulturellen und politischen Organisationen und privaten Bloggern.

Kategorien: Websites, Online Advertising, Internet Video, Apps und Social

Einsendeschluss: 21. April 2017

Teilnahmegebühr: 100 bis 375 Euro

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.lovieawards.eu


Ludwigswelten – Wettbewerb für Szenografie im öffentlichen Raum

Gesucht wird ein kreatives, szenografisches Konzept zur Bespielung des öffentlichen Raums. 2017 wird dieser Wettbewerb zum ersten Mal am Beispiel der Ludwigsburger Weststadt ausgerufen. Studierende und deren außergewöhnliche Hochschulprojekte sind zur Bewerbung aufgerufen. Beide Preise »Raumpioniere« (Stadt Ludwigsburg und Ludwigsburg Museum) und »Ludwigswelten« werden am 24. November im Rahmen des Raumwelten Kongresses in Ludwigsburg vergeben. Die Realisierung der Siegerprojekte soll bis zum Stadtjubiläum im Sommer 2018 abgeschlossen werden.

Kategorien: Szenografie im öffentlichen Raum

Einsendeschluss: 1. November 2017

Teilnahmegebühr: keine Angabe

Kosten bei Auszeichnung: keine Angabe

www.raum-welten.com/ludwigswelten


mb21 – Der Deutsche Multimediapreis Kreativwettbewerb für alle bis 25 Jahre

Egal ob Medienkünstlerinnen oder Computerenthusiasten, Tüftlerinnen oder Frickler, Studenten oder Amateure: Bei mb21 können alle ihre digitalen, netzbasierten, interaktiven und crossmedialen Projekte und Produktionen einreichen, präsentieren und natürlich tolle Preise gewinnen.

Kategorien: Damit alle Einreichungen eine faire Chance auf einen Gewinn haben, werden die Hauptpreise in verschiedenen Alterskategorien vergeben: Vorschule (bis einschließlich 6 Jahre), Grundschule (7 – 10 Jahre), weiterführende Schule (11 – 15 und 16 – 20 Jahre), Ausbildung und Studium (21 – 25 Jahre), Sonderthema »Zweite Heimat«

Einsendeschluss: 6. August 2017

Teilnahmegebühr: Für teilnehmende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gibt es keinerlei Kosten oder Teilnahmegebühren

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.mb21.de


MFG Award

Der Award wird seit 1992 durch den Bundesverband Druck und Medien (bvdm) veranstaltet. Wegen seiner nicht-kommerziellen Ausrichtung gilt der MfG-Award auch als einer der fairsten Designwettbewerbe, kleine wie große Unternehmen können sich eine Teilnahme leisten.

Kategorien: Raffinesse, Umweltbewusstsein, Vereinfachung, Emotion, Individualität, Debütanten

Einsendeschluss:  Der MfG-Award befindet sich gerade in einer Phase der Neuausrichtung, demnächst mehr Infos

Teilnahmegebühr: Profis: 50 bis 140 Euro, Nachwuchs: 25 Euro

Kosten bei Auszeichnung: Keine weiteren Kosten

www.mfg-award.de


MUVS Fotowettbewerb

Gesucht werden fotografische Arbeiten, die sich mit dem Thema ungewollte Schwangerschaft und/oder Schwangerschaftsabbruch auseinandersetzen.

Kategorien: Fotografie

Einsendeschluss: 31. März 2017

Teilnahmegebühr: Keine

Kosten bei Auszeichnung: Keine weiteren Kosten

www.abortion-pictures.info/wettbewerb/


Nachwuchspreis Neue Medien

Gesucht werden zukunftsweisende digitale Produkte und Services, die stringent, innovativ und relevant sind. Teilnahme nur für Bewerber unter 30 Jahren.

Kategorien: Konzepte, Strategien und Kampagnen

Einsendeschluss: der Wettbewerb wird voraussichtlich erst wieder 2018 stattfinden

Teilnahmegebühr: kostenlos

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.nachwuchspreis-neue-medien.de


New(s)comers Best Award – ZGM

Der Nachwuchs-Kreativwettbewerb der Zeitungen, veranstaltet von der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft. Mitmachen können (Junior)-Texter und Art Direktoren mit bis zu drei Jahren Berufspraxis sowie Kreativ-Studenten an einer Fachhochschule bzw. Universität.

Kategorien: Das Thema in diesem Jahr lautet »Der besondere Moment: Die Zeitungen.«. Die Aufgabe an die Nachwuchskreativen ist, mit diesem Claim eine starke Anzeige zu entwickeln, die den besonderen Moment des Zeitungslesens zum Ausdruck bringt und die Kraft des Mediums zeigt

Einsendeschluss: 2. Februar 2017

Teilnahmegebühr: pro Motiv 59,50 Euro für Agenturen und Freiberufler (für Studierende 23,80 Euro pro Motiv). Für Schulen, Universitäten und Akademien fallen je Standort einmalig 59,50 Euro Gebühr inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer an.

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

awards.die-zeitungen.de/newscomers-best/


new media award

Die Magie des Digitalen –  Die kreativsten Digitalkampagnen des Jahres werden mit dem new media award ausgezeichnet.

Kategorien: Best Use of Creative Technology, Best Branded Experience, Best Online-Video, Best Integrated Campaigns, Best Effective Communication, Young Lions Cyber Pre-Competition

Einsendeschluss: 20. Januar 2017

Teilnahmegebühr: kostenlos

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.newmediaaward.de


:output award

:output ist der größte internationale Wettbewerb für Studierende aus allen Bereichen der Gestaltung und Architektur.

Kategorien: Graphic Design, Illustration, Photography, Architecture, Product, Design, Interactive, Conceptual

Einsendeschluss: noch kein Termin für 2017

Teilnahmegebühr: 30 Euro pro Projekt

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.open-output.org/award


Plakatwettbewerb zum Ehrengast der Frankfurter Buchmesse

Um schon im Vorfeld auch visuell auf den Ehrengast einzustimmen, veranstaltet die Frankfurter Buchmesse seit 2006 jährlich einen Plakatwettbewerb. Zur Teilnahme zugelassen sind alle Hochschulen Deutschlands. Eine Teilnahme einzelner Studenten ist nicht möglich.

Einsendeschluss: 5. Mai 2017

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

willkommen-ehrengast.de/teilnehmen/


PR-Bild Award

Unternehmen, Organisationen und PR-Agenturen können sich für den renommierten Branchenpreis bewerben.

Kategorien: Porträt, NGO-Foto, Social Media-Foto, Stories & Kampagnen,Lifestyle, Reisen

Einsendeschluss: 22. Juni 2017

Teilnahmegebühr: keine Angaben

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.pr-bild-award.de


Prix Ars Electronica

Der Prix Ars Electronica ist seit 1987 eine interdisziplinäre Plattform für alle, die den Computer als universelles Gestaltungsmedium in ihrer künstlerischen Arbeit an der Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Gesellschaft einsetzen.

Kategorien: Computer Animation / Film / VFX, Interactive Art, Digital Musics & Sound Art, Hybrid Art, Digital Communities, u19 – CREATE YOUR WORLD, [the next idea] voestalpine Art and Technology Grant

Einsendeschluss: 3. März 2017

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.aec.at


Red Dot Design Award – Communication Design

Kategorien: Corporate Design & Identity, Brand Design & Identity, Advertising, Packaging Design, Publishing & Print Media, Annual Reports, Typography, Illustrations, Posters, Spatial Communication, Fair Stands, Retail Design, Online, Apps, Interface & User Experience Design, Film & Animation, Sound Design, Social Responsibility

Einsendeschluss:
Anmeldung Early Bird: 27. Februar – 02. April 2017
Anmeldung Regular: 03. April – 14. Mai 2017
Anmeldung Latecomer: 15. Mai – 09. Juni 2017

Teilnahmegebühr:
Early Bird: 195 EUR, netto
Regular: 245,00 EUR, netto
Latecomer: 315,00 EUR, netto
Teilnehmer am Red Dot: Junior Award erhalten 20 % Ermäßigung.

Kosten bei Auszeichnung:
Winner Package zwischen 1.645 EUR und 2.325 EUR, netto
Teilnehmer am Red Dot: Junior Award erhalten 40 % Ermäßigung

www.red-dot.de/cd


spotlight

spotlight ist ein einmal jährlich in Deutschland stattfindendes internationales Werbefilmfestival.

Kategorien: TV & Kino, Web & Mobile, Cases, Sonderpreis »Beste Internationale Adaption«

Einsendeschluss: verlängert bis 17. Februar 2017

Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr pro Spot bzw. Beitrag in allen Kategorien:
EURO 200,00 (zzgl. 19% MwSt. = EURO 238,00)
Für jeden weiteren Spot bzw. Beitrag desselben Einreichers in derselben Kategorie:
EURO 150,00 (zzgl. 19% MwSt. = EURO 178,50)
Die Teilnahme am Wettbewerb spotlight STUDENTS ist kostenfrei (Studentennachweis erforderlich).

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.spotlight-festival.de


TDC

Wettbewerb des Type Directors Club

Kategorien: Communication Design, Typeface Design, Movie Title Design

Einsendeschluss: voraussichtlich Ende 2017

Teilnahmegebühr: nicht bekannt

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

www.tdc.org


UX Design Awards

Mit den UX Design Awards zeichnet das Internationale Design Zentrum Berlin herausragendes Design und überzeugende Nutzerorientierung elektronischer Produkte und digitaler Lösungen aus. Die Awards sind der erste Wettbewerb für User Experience in Europa, der sich explizit an Wirtschaft und Verbraucher richtet. Alle nominierten Produktlösungen werden in einer Sonderausstellung auf der IFA in Berlin präsentiert.

Kategorien: Produktlösungen und Konzepte

Einsendeschluss:  31. März 2017

Teilnahmegebühr: € 250,-

Kosten bei Auszeichnung:
Teilnahmekosten im Falle einer Nominierung
Nomination & Presentation Package: € 1.750

Kosten im Falle einer Auszeichnung
UX Design Award | Award Package: € 850
UX Design Award | Concept: € 850
UX Design Award Gold: € 1.250
UX Design Award: Public Choice | Public Choice Package: € 850

www.ux-design-awards.com


VIDEONALE

Die VIDEONALE lädt interessierte KünstlerInnen weltweit ein, Bewegtbildarbeiten zum Wettbewerb einzusenden.

Kategorien: Einkanal- und Mehrkanalvideo und Videoinstallation, Performance und Virtual Reality

Einsendeschluss: der Wettbewerb findet erst wieder 2018 statt

Teilnahmegebühr: nicht bekannt

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

http://videonale.org/


Visual Music Award

Der Visual Music Award (VMA) ist ein Kreativ-Wettbewerb für Visualisierungen von Musik und Ton. Auf Musik werden Bilder komponiert und als Gesamtwerk eingereicht – es entsteht Augenmusik – »man sieht die Musik und hört die Bilder«. Zum Visual Music Live Contest (VMLC) können »Live-Performances«, Raum- und Licht-Installationen, Apps und architektonische Skulpturen mit musikalischem Hintergrund eingereicht werden.

Kategorien: Visual Music, Musikvisualisierung, künstlerisches Musikvideo, audio-visuelle Live-Performances, Filmkunst, Sound-Installationen sowie verwandte Disziplinen.

Einsendeschluss:  10. April 2017

Teilnahmegebühr: kostenlos

Kosten bei Auszeichnung: es entstehen keine Kosten bei einer Auszeichnung

www.visual-music-award.de


Young Lions

Ziel der sechs Wettbewerbe ist jeweils die Nominierung eines Teams, das bei den internationalen Young Lions Competitions in Cannes vertreten wird. Eine hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus Cannes Lions-Experten und Branchenvertretern, wird die Einreichungen online bewerten.

Kategorien: Film, Print, Design, Media, Cyber und PR

Einsendeschluss: 21. Februar 2017

Teilnahmegebühr: keine Angaben

Kosten bei Auszeichnung: keine Angaben

http://www.younglions.de/


 

ID 812

Schlagworte:





29 Kommentare


  1. Hector

    Super Übersicht der Designpreise!
    Ich habe noch folgenden gefunden. Ein Webdesignaward für die besten Websites weltweit. täglich wird eine Website vorgestellt. die besten sind nomminiert für den Website of the month award und dann gibt es nocht den jährlich Site of the year Award. Ein vorbeischauen bei http://website-designaward.com lohnt sich. Und das ganze ist auch nocht ohne Einreichgebühren.


  2. RIK Groll

    Joseph-Binder-Award :

    Der Wettbewerb findet im 2-Jahresrhythmus statt, war 2014 und ist damit erst wieder für 2016 angekündigt.


  3. Tina Mayer-Lockhoff

    Liebe Redaktion, auf der Liste fehlt noch ein wichtiger Award. Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation 2014: Studenten des Studiengangs Wirtschaftskommunikation an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin sind Ausrichter des 14. Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation. Jedes Jahr aufs Neue wetteifern junge Agenturen zusammen mit etablierten und be­kannten Unternehmen wie zum Beispiel die Telekom Deutschland GmbH, die OTTO GmbH & Co. KG oder die Ricola AG um einen der „Goldenen Funken“. Neben der umfangreichen Organisation des Events sind die Studenten auch für die Jury-Arbeit verantwortlich. Dabei bewerten sie die Kommunikationsmaßnahmen aus 8 Kategorien nach wissenschaftlichen Maßstäben, kritisch und unvoreingenommen. http://www.dpwk.de


  4. Tina Mayer-Lockhoff

    Liebe Redaktion,

    auf der Liste fehlt noch ein wichtiger Award.
    Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation 2014:

    Studenten des Studiengangs Wirtschaftskommunikation an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin sind Ausrichter des 14. Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation.
    Jedes Jahr aufs Neue wetteifern junge Agenturen zusammen mit etablierten und be­kannten Unternehmen wie zum Beispiel die Telekom Deutschland GmbH, die OTTO GmbH & Co. KG oder die Ricola AG um einen der „Goldenen Funken“.
    Neben der umfangreichen Organisation des Events sind die Studenten auch für die Jury-Arbeit verantwortlich. Dabei bewerten sie die Kommunikationsmaßnahmen aus 8 Kategorien nach wissenschaftlichen Maßstäben, kritisch und unvoreingenommen.

    http://www.dpwk.de


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *