Poster zur Konsumkritik

Im Social Design-Wettbewerb »PosterHeroes« sind Sie aufgerufen, Ihre Ideen zum nachhaltigen Konsum und Ressourcenschutz zu entwerfen. In der Jury sitzen Designexperten aus aller Welt.



Bild Posterheroes

Im Social Design-Wettbewerb »PosterHeroes« sind Sie aufgerufen, Ihre Ideen zum nachhaltigen Konsum und Ressourcenschutz zu entwerfen. In der Jury sitzen Designexperten aus aller Welt.

Wie stellen Sie sich das ideale Konsum-Modell der Zukunft vor? Wie sollen wir Energie- und Rohstoffressourcen bewusst und sinnvoll nutzen?
Es ist nicht leicht, Antworten auf diese Fragen zu finden – und noch anspruchsvoller ist es, mögliche Lösungen in Form eines Posters zu präsentieren. Aber genau darum geht es bei »Posterheroes«.

Der Designwettbewerb »Posterheroes« wurde vergangenes Jahr von der Non-Profit-Organisation Plug:Design aus Turin ins Leben gerufen, die sich sozialen Fragen und dem Dialog über nachhaltiges Design verschrieben hat. Die erste Runde drehte sich um Energieerzeugung, jetzt ruft der Wettbewerb dazu auf, sich über Konsum und effiziente Ressourcennutzung Gedanken zu machen.

Mitmachen kann jeder – ob professioneller Grafikdesigner, Künstler, Student oder schlicht Interessierter – der sich am Austausch über das Thema beteiligen, neue Perspektiven eröffnen oder Debatten anheizen möchte.

Die einzige Voraussetzung: Entwerfen Sie ein Posterdesign im Format 50 x 70 cm und laden Sie es auf der Webseite zum Wettbewerb hoch. Der Einsendeschluss ist der 15. Februar 2012.

Alle Entwürfe werden von einer Jury aus internationalen Grafikdesign- und Kommunikations-Experten bewertet. Mit dabei sind: Giorgio Camuffo, Wladimir Marnich, Designpolitie, Erola Boix, Anthony Burrill, Demian Conrad, Bo Lundberg, Peter Orntoft, Patrick Thomas, Trapped in Suburbia.

Die besten von der Jury erwählten Poster werden Teil einer Wanderausstellung und Kampagne.
Mehr zum Wettbewerb und zur Teilnahme finden Sie hier.

Bild Posterheroes



Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren