Wettbewerbe

Awards und Contests sind unersetzlich für die Bewertung kreativer Leistung, für Kundenakquise und Recruiting, für Sichtbarkeit und Anerkennung. Und mit Glück bietet die Auszeichnung mit einem Preis auch finanzielle Unterstützung.

Gleichzeitig stehen Wettbewerbe immer wieder in der Kritik. Sie bedeuten für Agenturen und Gestalter zusätzliche Arbeit. Zudem sind die Teilnahmekosten bei manchen Awards regelrecht explodiert, und auch die Veröffentlichungsgebühren, die mitunter auf einen zukommen, wenn man ausgezeichnet wird, sind nicht zu unterschätzen.

Dennoch bleiben Wettbewerbe eine große Chance, die eigene Arbeit vor hochkarätigen Jurys zu präsentieren, sich ins Rampenlicht zu bringen – bei der Preisverleihung, in der anschließenden Berichterstattung und in den Branchen-Rankings. Auch wir stellen die Gewinner der wichtigsten internationalen Awards vor – hier in dieser Rubrik sowie in PAGE Print. Und auch wir legen unseren PAGE Rankings die Auswertung diverser Kreativwettbewerbe zugrunde.

Um herauszufinden, welcher der zahlreichen Wettbewerbe seriös und der richtige für einen ist, empfiehlt Jochen Rädeker, Mit-Inhaber der vielfach ausgezeichneten Agentur Strichpunkt, als Kriterien, den Bekanntheitsgrad des Awards zu prüfen sowie die Juryqualität und die Anzahl der Einreichungen und die Kosten unter die Lupe zu nehmen.

Diese Informationen und alle Einrichtungsfristen finden Sie denn in unserer Übersicht nationaler und internationaler Wettbewerbe. Darunter der ADC Wettbewerb, bei dem der Art Directors Club in Kategorien wie Design, Editorial, Illustration oder Digitale Medien Auszeichnungen vergibt; der ADC Nachwuchswettbewerb, der Semester-, Abschluss- und Praxisarbeiten prämiert; die Cyber Lions und Design Lions für Websites, interaktive Digital Solutions und Environmental Designs; der red dot communication design, vergeben vom Design Zentrum Nordrhein-Westfalen; und die TDC Competitions, bei denen der Type Directors Club New York das Beste in den Kategorien Communication Design und Typeface Design auszeichnet. Die für den deutschen Markt relevantesten Awards werden im PAGE Kreativ-Ranking sowie im PAGE Digital Ranking berücksichtigt.

Natürlich berichten wir auch über die Lead Awards, wo das Beste aus Zeitungen, Zeitschriften und dem Internet gekürt wird, auch wenn man zur Teilnahme vorgeschlagen werden muss, ebenso wie für Gute Aussichten, den Preis für Nachwuchsfotografen. Darüber hinaus finden Sie auch Wettbewerbe, bei denen kein großer Name, aber große Aufmerksamkeit lockt, wie bei 100 beste Plakate oder den Ausschreibungen des Deutschen Studentenwerks.

mehr

content_size_malabar

Jury für den Designpreis der Bunderepublik Deutschland steht fest

Goldgewinner aus dem Vorjahr: Die Malabar von Linotype

Die Jury für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland steht fest. Zusammen mit den Ausschreibungsunterlagen für den kommenden Wettbewerb haben der Rat für Formgebung und das Bundeswirtschaftsministerium die Liste der namhaften Experten bekannt gegeben, die die Einreichuungen sichten und bewerten werden.

mehr

content_size_1277473030EvSMusikstiftung

Kultur-CDs punkten beim Corporate Design Preis

In der vergangenen Woche blickten die Augen der Kreativen, die nicht ohnehin vor Ort waren, nach Cannes. Und auch in unserer Szene drehte sich alles rund um das größte internationale Werbefestival der Welt. Vergangene Woche ist aber auch der Corporate Designpreis verlehen worden, dessen Gewinner wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.

mehr

content_size_Jens_Olof_Lasthein_04

Waiting for the Future – der Oskar Barnack Preis 2010

Der Gewinner des 31. Oskar Barnack Preises heißt Jens Olof Lasthein. Seine Strecke »Waiting for the future – pictures from Abkhazia« überzeugte die Juroren des von Leica zu Ehren ihres Erfinders ausgelobten Wettbewerbs.

mehr

content_size_Juni25KolleRebbe

Berliner Type 2010 – Gold für Kolle Rebbe

Bei der Berliner Type 2010 gibt es nur einen Goldgewinner. Die Juroren des Wettebwerbs kürten die Druckschrift »Kyrrd« vn Kolle Rebbes Designmarke Korefe zur besten Arbeit des Jahres.

mehr

Anzeige

content_size_KR_100616_youtube2

Guggenheim startet Wettbewerb mit YouTube-Arbeiten

Die Solomon R. Guggenheim Foundation veranstaltet gemeinsam mit YouTube die »YouTube Play« Biennale. Bis zum 31. Juli können Arbeiten eingereicht werden.

mehr

content_size_SCHWEIGH__FER_klein

Matthias Schweighöfer steht Pate für Kreativwettbewerb

Kreative batteln um einen Halbtagsjob. Nicht ohne Zweifel berichteten wir im April über einen Wettbewerb, den die Marke Schwarze Dose zusammen mit der Agentur Zum Goldenen Hirschen gestartet hat. Ob das Vorhaben auf dem heutigen Arbeitsmarkt realisierbar ist, ist nach wie vor fraglich. Bei der Promotion ihrer Aktion sind die Veranstalter allerdings erfolgreich. Die Jury haben sie schon mal recht prominent besetzt.

mehr

content_size_mare_80_1

Ökosystem Meer – Designerdock und mare rufen zum Kreativwettbewerb auf

Gestalter, die ihre Kreation zum Thema »Artenschutz der Meeresbewohner« in der Zeitschrift »mare« sehen wollen, sollten am entsprechenden Wettbewerb teilnehmen.

mehr

content_size_Ben-Jerrys_Hugs

Leo Burnetts Cannes Predictions

Poster aus den Cannes Predictions: Ogilvy & Mather für Ben & Jerry’s Ice Cream

Seit Jahren lädt Leo Burnett die deutsche Kreativszene zu ihrer ganz persönlichen Cannes-Vorschau in die Agenturräume ein. Jetzt gibt es die Cannes Predictions auch online.

mehr

Anzeige

content_size_TY_04062010_Gransham

Wettbewerb für östliche Typografie

Das armenische Kultusministerium und die Typographische Gesellschaft München starten einen Wettbewerb für östliche Typografie.

mehr

content_size_DAD_Black_HighLine

D&AD verleiht fünf Black Pencils

In diesen Stunden gibt der D&AD in London die Ergebnisse seines Wettbewerbs bekannt – inklusive Webcast. Für Ungeduldige zeigen wir hier die erfolgreichsten Gewinner. And the Black Pencil goes to…

mehr

content_size_SZ_100601_webcuts

Internet-Filmfest Webcuts vergibt Preise

Von Fußmärschen, Computerspiel-Helden und Star-Wars-Fans: Am Dienstag Abend wurden auf dem Internet-Filmfest Webcuts in Berlin die Sieger gekürt.

mehr

content_size_DADNominationBookDesign

D&AD überträgt Preisverleihung live

Hier sehen Sie eine Ausgabe des Tokyo Copywriters‘ Club Advertising Awards Annual 2009. Die Kreation der japanischen Agentur Dentsu ist eine der Nominierten bei den diesjährigen D&AD Awards, deren Verleihung der Club erstmals live überträgt.

mehr

Anzeige

content_size_Evento_Heineken_Audi_24523A

Bier und Fußball geht immer: Weiterer Clio Grand Prix geht an Heineken

In New York sind nun auch die Clios in den Kategorien Interactive, Innovative Media, Integrated Campaigns, Design, Content & Contact sowie Strategic Communications/Public Relations verliehen worden. Genau wie bei der Award Show am Mittwoch (mehr) gab die Jury auch gestern Abend zwei Grand Prix heraus.

mehr

content_size_KR_100525_Ravensburg04

Zone für Gestaltung gewinnt Wettbewerb des Museum Ravensburg

Zum Jahreswechsel 2011/2012 wird das Kunstmuseum Ravensburg eröffnet. Sein Coporate Design hat es jetzt bereits – entworfen von der Zone für Gestaltung.

mehr

content_size_Pure_Waters

Clio Grand Prix für die Tasmanische Taufe

Vergangene Nacht feierten die Clio Awards ihren Auftakt in New York. Nachdem das Festival jahrelang in Miami stattgefunden und 2009 nach Las Vegas gezogen war, ist nun also Big Apple der neue Austragungsort. Unter allen Ergebnissen fällt besonderes Augenmerk auf den Grand Prix, der in diesem Jahr an zwei Kampagnen geht.

mehr

content_size_SZ_20100527_if_award

iF Awards: Die Jury hat getagt

Die Jury für die iF Communication Design Awards hat getagt und insgesamt 480 der eingereichten Arbeiten mit Preisen versehen. 20 davon erhalten die Trophäe in mehreren Kategorien, so dass das iF International Forum für Design in diesem Jahr 499 Preise vergibt.

mehr

Anzeige

content_size_trillion-dollar-wallpaper

ADC New York: Geld gewinnt

Erstmals in seiner Geschichte hat der ADC New York einen Grand Prix vergeben. Der so genannte »Black Cube« geht an TBWAHuntLascaris in Johannesburg für eine zugegebenermaßen nicht mehr taufrische Kampagne. In Cannes hat die »Trillion Dollar Campaign« für »The Zimbabwean Newspaper« bereits im vergangenen Jahr einen Outdoor Grand Prix gewonnen. Die Lorbeeren aus New York kommen also nicht überraschend, dennoch ist die Kreation einen Blick wert.

mehr

content_size_DesigndenhaagColorprints

Ein Neues Symbol für Europa

Colorprints von Eleni Iliadou aus Griechenland

Die beiden Motive, die Sie hier sehen, erinnern kaum an die Europaflagge. Dennoch gehören Sie zu den 12 Gewinnern, die im Wettbewerb der Initiative Design Den Haag das Rennen gemacht haben.

mehr