Oliver Voss ist Newcomer des Jahres 2012

Oliver Voss, Ex-Vorstand bei Jung von Matt, gründete 2010 seine eigene Agentur. Das Jahr der Werbung hat sie jetzt zur Newcomer-Agentur des Jahres 2012 gekürt.



 

Oliver Voss gilt als einer der besten Kreativen Deutschlands. In seiner Zeit bei Jung von Matt erdachte er viele Kampagnen und Claims, die bis heute nachhallen. Etwa »3…2…1…meins!« für Ebay oder »Is it love?« für Mini. 2008 verließ er die Hamburger Kreativschmiede und gründete 2010 seine eigene Agentur unter dem Namen Oliver Voss. Startkunde war damals Axel Springer der Zeitung »Die Welt«. Für die kreierte Voss im vergangenen Jahr eine überraschende Kampagne: »Die Welt gehört denen, die neu denken«, mit der er auch im regulären Wettbewerb beim Jahr der Werbung im Rennen um ein Megaphon ist. Zu seinen weiteren Kunden gehören z.B. Nike, Sixt, »Rolling Stone« oder die Skifahrer-Marke Odlo. Arbeitsproben gibt’s auf der Agenturwebsite www.olivervoss.com – die Voss übrigens im wahrsten Sinne des Wortes handgeschrieben hat (und zwar mit einem Montblanc-Füller, wie er in PAGE 1.13 verrät).

2010 sorgte er außerdem (offiziell als Künstler) für Furore, als er eine riesige Pappmaché-Nymphe in Hamburger Binnenalster setzte. »Die Badende« diente vor allem der Eigen-PR – und bekam bundesweite Aufmerksamkeit. In Hamburg befinden sich auch die Agenturräume der Oliver Voss GmbH, bei der inzwischen insgesamt acht Menschen beschäftigt sind. Neben dem Tagesgeschäft ist Oliver Voss außerdem geschäftsführender Gesellschafter der Miami Ad School in Hamburg, die er 2003 gemeinsam mit Niklas Frings-Rupp gründete.

„In kurzer Zeit hat Oliver Voss es geschafft, ein beachtliches Kundenportfolio anzulegen. Mit den Arbeiten für die Welt und Welt am Sonntag hat die Agentur zwei große Kampagnen realisiert, die sichtbar über zahlreiche Kanäle gespielt worden sind. In der Qualität der Arbeiten überzeugen Oliver Voss und sein Team mit eigener kreativer Handschrift. Mit dem Kunstprojekt Die Badende verstanden sie es, für die Agentur medienwirksam die Trommel zu rühren“, heißt es in der Begründung der Jury.

Verliehen wird der Preis am 1. Februar im Radialsystem in Berlin, wenn auch die weiteren Megaphin-Preisträger ausgezeichnet werden.


Zur Erinnerung: Newcomer-Agentur des Jahres 2011 war BrawandRieken.




Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *