Neues Freistil: Jetzt einschicken!

2014 – höchste Zeit für ein neues »Freistil«! Schließlich ist der letzte Illustations-Sammelband 2009 erschienen. Illustratoren jeder Couleur können ab sofort ihre Arbeiten einschicken.



»Freistil – Best of German Commercial Illustration« wird im Verlag Hermann Schmidt Mainz erscheinen. Gefragt ist alles, was überzeugt – »ob gerendert oder gehäkelt, ob computerbasiert oder handgemacht, ob frei oder im Kundenauftrag«, lautet der Aufruf von Initiator Raban Ruddigkeit. Wie schon die vorherigen vier Bände soll das fünfte »Freistil« nicht nur ein Katalog werden, sondern ein Buch, in dem man gerne blättert.

Ausgewählt werden die Arbeiten von einer Jury, bestehend aus Jana Schnell (Der Freitag), Till Monshausen (Oliver Voss Werbeagentur), Lars Harmsen (Slanted, Magna Brand Design), Bertram Schmidt-Friderisch (Verlag Hermann Schmidt) und Raban Ruddigkeit.

Mit der Teilnahmegebühr (bis 17. Januar 296 Euro, danach 330 Euro) sichert man sich auch ein Belegexemplar. Der Verlag sorgt außerdem dafür, dass das Buch bei den wichtigsten Ansprechpartnern in Werbung, Design und Medien in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf dem Tisch landet. Mehr Infos zur Teilnahme unter www.freistil-online.com. Dort gibt es auch die bisherigen Bände zu kaufen.





2 Kommentare


  1. Horst Günther

    Zitat: “
    Mit der Teilnahmegebühr (bis 17. Januar 296 Euro, danach 330 Euro)“

    Ach so, ich soll weniger zaudern, stattdessen lieber schnell bezahlen. Trotz drängender Zeit kam ich jedoch zum Schluss, dass es noch billiger wird, wenn ich da erst gar nicht mitmache. Ich komme dann mit schlappen 0 Euro aus der Sache raus. Puh, hab ich ein Glück.


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren