Heldenkränze, Deutschlern-App, Kampf gegen Rechts: Das sind die Gewinner beim Jahr der Werbung 2017

Heimat verteidigt den Titel als Agentur des Jahres. Sehen Sie hier die Gewinner-Arbeiten …



Kategorie Integrierte Kampagne: HEIMAT – Du lebst

Die Berliner Werbeagenur Heimat setzte sich erneut als Agentur des Jahres durch beim Kreativwettbewerb des Econ Verlags. Die Kreativen holten vier Mal Gold, ein Mal Silber und zwei Mal Bronze. Die Agentur punktete mit den Hornbach-Kampagnen »#Heldenkranz«, »Du lebst. Erinnerst du dich?« und »Projekt Deutschland«. Auch für die #Paintback-Graffiti-Aktion für Legacy BLN gab es Gold, für das Brexit-Plakat der FDP Bronze.

Auf Platz 2 folgt Serviceplan mit jeweils einer Gold-Trophäe für die Iceberg Songs-Website der UN sowie die WhatsGerman-App und Bronze für Saturns »Sneak Preview«. Dicht gefolgt von Ogilvy & Mather, die Gold und Bronze für »Mein Kampf gegen Rechts« einheimsten sowie Silber für »Diese Zeit gehört dir« für DB Mobility Logistics.

Als Newcomer-Agentur des Jahres setzte sich erstmals seit 2008 eine Schweizer Agentur durch: Freundliche Grüße aus Zürich. Die Agentur wurde 2014 von Pascal Deville und Samuel Textor gegründet. Das 15-köpfige Team arbeitet unter anderem für Brack.ch, Sonova AG, Allianz Suisse, Adidal und Axa Winterthur. Beim regulären Wettbewerb holte Freundliche Grüße Gold mit einer Arbeit für die Sozialdemokratische Partei.

Alle Goldgewinner sehen Sie in unserer Bildergalerie:


Mehr zum Thema:

Das Buch zum Wettbewerb »Jahr der Werbung 2016« erscheint im April im Econ Verlag. Alle Gewinner sind auf www.jdw.de zu sehen.

Die JdW-Gewinner von 2016

Die JdW-Gewinner von 2015

Die JdW-Gewinner von 2014

Die JdW-Gewinner von 2013

 

Merken

Merken

Merken

Merken




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren